Hopp verpasst Darts-WM endgültig

Max Hopp hatte gegen Stephen Burton keine Chance

Die PDC Darts-WM 2018 findet ohne Max Hopp statt.

Der "Maximiser" verlor beim PDPA-Qualifier gegen Stephen Burton in der Runde der letzten 128 mit 1:5 und verpasste es damit deutlich, sich als dritter Deutscher für das Turnier in London (14. Dezember bis 1. Januar LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER) zu qualifizieren. Hopp hatte seit 2013 an jeder WM teilgenommen.

Im Ally Pally sind damit aus deutscher Sicht Martin Schindler und Kevin Münch mit von der Partie (Die Auslosung am Montag ab 19.30 Uhr im LIVESTREAM).

Beim PDPA-Qualifier wurden die letzten drei Tickets für die Weltmeisterschaft vergeben - der Sieger (Ted Evetts aus England), der Zweitplatzierte (Brendan Dolan aus Nordirland) und der Dritte (Jamies Lewis aus Wales) dürfen nach London.


Evetts sicherte sich durch seinen Sieg einen Platz in der ersten Runde, Dolan und Lewis müssen den Umweg über die Preliminary Round gehen.

Neben Hopp schieden auch der Österreicher Rusty-Jake Rodriguez, Andy "The Hammer" Hamilton, West Newton und Jamie Caven vorzeitig aus.

Alle Darts-Turniere nur auf DAZN