Hopp kassiert Klatsche gegen Mighty Mike

Max Hopp hatte gegen Michael van Gerwen keine Chance

Max Hopp ist im Achtelfinale des Darts World Series Finals in Glasgow ausgeschieden.

Gegen Weltmeister Michael van Gerwen hatte die deutsche Nachwuchshoffnung keine Chance und verlor mit 1:6. Erst beim Stand von 0:5 gewann Hopp ein Leg.


Van Gerwen brillierte mit einem Drei-Dart-Average von 102,98 und einer Check-Out-Quote von 60 Prozent. Zahlen, von denen Hopp (86,73 und 20) nur träumen konnte.

In der ersten Runde hatte Hopp mit seinem Sieg gegen den Weltranglistenfünften Adrian Lewis noch für eine faustdicke Überraschung gesorgt.

Auch Barney scheitert

Ebenfalls nicht mehr im Wettbewerb ist Raymond van Barneveld. Der Altmeister aus den Niederlanden unterlag dem Belgier Dimitri van den Bergh mit 4:6.

Ohne größere Probleme zogen dagegen Peter Wright und der zweifache Weltmeister Gary Anderson ins Viertelfinale ein.

Die Achtelfinal-Ergebnisse im Überblick:

James Wade - Simon Stevenson 6:5
Raymond van Barneveld - Dimitri van den Bergh 4:6
Gerwyn Price - Cored Cadby 6:5
Gary Anderson - Chris Dobey 6:1
Peter Wright - Justin Pipe 6:1
Michael van Gerwen - Max Hopp 6:1
Daryl Gurney - Simon Whitlock 6:3
Kyle Anderson - Rob Cross

(DAZN zeigt Darts live! Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)