Honor 7X vorgestellt

Thaddeus Herrmann
Honor 7X vorgestellt


Das Huawei-Unternehmen Honor hat gestern in China das 7X vorgestellt, den Nachfolger des – man ahnt es – 6X, das es auch in Deutschland seit Anfang 2017 zu kaufen gibt. Zu diesem Zeitpunkt war es das preisgünstigste Smartphone mit Dualkamera auf dem Markt, eine Tatsache, bei der viele gnädig über das nicht aktuelle Android hinwegblickten, was aber immerhin wenige Monate später nachgereicht wurde.

Das Honor 7X ist mit einem 5,9" großen Display im 2:1-Format ausgestattet, die Ränder links und rechts des Bildschirms wirken auf dem Pressebild angenehme dünn, auch die Bereiche ober- und unterhalb des Screens sind geschrumpft. Der Prozessor - ein Kirin 659 - wird von 4 GB RAM und bis zu 128 GB Speicher unterstützt. Das OS ist mit Android 7 ein weiteres Mal nicht aktuell. Die Sensoren der Dualkamera lösen mit 16 und 2 Megapixeln auf, vorne wird mit 8 Megapixeln geknipst. inklusive des 3.340 mAh starken Akkus wiegt das Honor 7X 165 Gramm.

Für Europa dürfte das neue Telefon am 5. Dezember vorgestellt werden, für diesen Tag hat Honor bereits Journalisten nach London eingeladen.

Bleibt die Frage, wann dieses Honor-Telefon in den Handel kommen wird. Reden wir nochmal nach kommendem Montag drüber, wenn Huawei in München die letzten Geheimnisse des Mate 10 lüften wird.