home24 SE: home24 erzielt 140 Millionen Euro Umsatz in Q1 und treibt Schlüsselprojekte erfolgreich voran

DGAP-News: home24 SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung
home24 SE: home24 erzielt 140 Millionen Euro Umsatz in Q1 und treibt Schlüsselprojekte erfolgreich voran
11.05.2022 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

HOME24 ERZIELT 140 MILLIONEN EURO UMSATZ IN Q1 UND TREIBT SCHLÜSSELPROJEKTE ERFOLGREICH VORAN 

  • Nachfrage und Profitabilität durch sinkende Konsumlaune beeinflusst.

  • Die Umsatzerlöse beliefen sich in Q1 2022 auf 140 Millionen Euro, was im Jahresvergleich einem währungsbereinigten Umsatzrückgang von 14 % entspricht, ohne Währungseffekte 12 %. Die bereinigte EBITDA-Marge liegt  bei -4 % für Q1.

  • Ausblick für 2022 unverändert bei Umsatzwachstum von 2 % to 17 % und einer bereinigten EBITDA-Marge zwischen +1 % to +5 %.

  • home24 treibt Butlers-Integration voran und bereitet den Start eines kuratierten Marktplatzes noch im zweiten Quartal vor.

  • Aufstockung der Lagerbestände zahlt sich aus, um Einfluss von Störungen der Lieferketten zu minimieren und ein weiterhin attraktives Angebot für Kundinnen und Kunden zu schaffen.

BERLIN, 11. MAI 2022 – Die home24 SE (“home24”, “das Unternehmen”) hat im ersten Quartal 2022 ihre strategischen Schritte zur breiteren Aufstellung des Unternehmens weiter verfolgt und entscheidende Weichen für zukünftige Wachstumschancen gestellt. Dazu gehören vor allem die am 1. April abgeschlossene Übernahme des Wohnaccessoires-Experten Butlers und die Vorbereitungen für einen kuratierten Marktplatz, der im Sommer 2022 starten soll. Währenddessen hat die durch Inflation und Ukraine-Krieg stark getrübte Konsumentenstimmung auch das operative Geschäft von home24 beeinflusst.

Das Unternehmen erwirtschaftete im ersten Quartal einen Umsatz von 140 Millionen Euro, dies entspricht einem währungsbereinigten Umsatzrückgang von 14 % und einem Umsatzrückgang von 12 % ohne Währungseffekte, im Vergleich zum starken Vorjahresquartal (Q1 2021: +64 %). In Europa sank der Umsatz verglichen mit Q1 2021 um 15 % auf 114 Millionen Euro. In Brasilien belief sich der Umsatz im selben Zeitraum auf 27 Millionen Euro und sank damit währungsbereinigt um 8 %, ohne Währungseffekte stieg der Umsatz um 4 %. Die bereinigte EBITDA-Marge des Unternehmens lag für das erste Quartal bei -4 %.

Angesichts der steigenden Preise für Energie und Lebensmittel und des Krieges in der Ukraine ist die Verbraucherstimmung getrübt. “Wir haben mehrere Eckpfeiler unseres Geschäftsmodells weiterentwickelt und gestärkt, damit wir weiterhin eine vertrauensvolle Anlaufstelle für Kundinnen und Kunden bleiben. Dazu zählen die erfolgreiche Übernahme von Butlers, die Einführung eines kuratierten Marktplatzes für Dritthändler ab Sommer 2022 und die Aufstockung unserer Lagerbestände,” sagt Marc Appelhoff, CEO von home24.

Um Kundinnen und Kunden, die in der aktuellen Lage den Kauf von größeren Möbeln möglicherweise verschieben, weiter an home24 zu binden, verstärkt das Unternehmen sein Angebot an erschwinglichen Artikeln. Mit der Übernahme von Butlers hat home24 sein Sortiment um eine Vielzahl an preisgünstigen Wohnaccessoire-Artikeln erweitert und zudem seine Eigenmarkenkompetenz gestärkt. Auch der für Sommer 2022 geplante Marktplatz für Dritthändler wird das Angebot von home24 im Bereich Wohnaccessoires erweitern und Lücken im bestehenden Angebot schließen. Bisher konnte home24 Händler in einem hohen zweistelligen Bereich für den Marktplatz gewinnen, die sich bereits registriert haben. Zudem hat das Unternehmen seinen Lagerbestand vorzeitig aufgestockt und kann so trotz der anhaltenden Störungen in den globalen Lieferketten zügig und verlässlich liefern.

Für das zweite Quartal rechnet home24 – unter anderem durch die erstmalige Integration von Butlers in den Konzernabschluss ab dem 1. April 2022 – mit verbesserten Umsatz- und Ertragskennzahlen.

DIE WICHTIGSTEN GESCHÄFTSZAHLEN IM ÜBERBLICK

Finanzielle Leistungsindikatoren

Einheit

Q1 2022

Q1 2021

Veränderung

Umsatzerlöse

in EUR Mio.

140,2

159,0

-12 %

Umsatzwachstum unter konstanter Währung

in %

-14 %

64 %

-78 pp

Bruttoergebnismarge

in %

43 %

45 %

-2 pp

Ergebnisbeitragsmarge

in %

26 %

29 %

-3 pp

Bereinigte EBITDA-Marge

in %

-4 %

0 %

-4 pp

Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit

in EUR Mio.

-23,8

-9,7

>100 %

davon Veränderung des Nettoumlaufvermögens

in EUR Mio

-17,8

-6,7

>100 %

Cashflow aus der Investitionstätigkeit

in EUR Mio.

-9,3

-2,8

>100 %

Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit

in EUR Mio.

-3,3

119,7

>-100 %

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente (um 31. März)

in EUR Mio.

101,3

205,4

-51 %

 

 

 

 

 

Nichtfinanzielle Leistungsindikatoren

Einheit

Q1 2021

Q1 2020

Veränderung

Anzahl Bestellungen

in Tsd.

707

983

-28 %

Durchschnittlicher Bestellwert

in EUR

281

264

6 %

Anzahl aktiver Kunden (zum 31. März)

in Tsd.

2.128

2.397

-11 %

Mitarbeiter (zum 31. März)

Anzahl

2.062

1.697

22 %

 

---ENDE---


ÜBER HOME24
home24 ist eine führende pure-play Home & Living E-Commerce-Plattform in Kontinentaleuropa und Brasilien. Mit über 150.000 Home & Living-Produkten in Europa und über 200.000 Artikeln in Lateinamerika bietet home24 eine einzigartige Produktauswahl an großen und kleinen Möbelstücken, Gartenmöbeln, Matratzen und Beleuchtung. Diese kuratierte und breite Auswahl bietet den Kunden ein nachhaltiges Preis-Leistungs-Versprechen. home24 hat ihren Hauptsitz in Berlin und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist in sieben europäischen Märkten aktiv: Deutschland, Frankreich, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Belgien und Italien. Darüber hinaus ist home24 unter der Marke „Mobly" in Brasilien tätig. Zur Unternehmensgruppe gehört auch die Lifestyle-Marke Butlers mit 100 Filialen in der DACH-Region und weiteren 32 im übrigen Europa. Das Sortiment von home24 besteht aus zahlreichen Marken, darunter eine Vielzahl von Eigenmarken. home24 ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE000A14KEB5). Die Aktie von Mobly wird am am brasilianischen Novo Mercado von B3 gehandelt (ISIN BRMBLYACNOR5). Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.home24.com.

MITTEILENDE PERSON BEIM EMITTENTEN:
Fiona Kleinert
Communications Manager
+49 30 2016 329 418

PRESSEKONTAKT:
Fiona Kleinert
fiona.kleinert@home24.de

INVESTOREN ANFRAGEN:
Philipp Steinhäuser
ir@home24.de

RECHTLICHER HINWEIS:

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen, Annahmen und Information des Managements des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Aufgrund verschiedener Faktoren können die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Entwicklungen und Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen beschrieben sind; weder home24 noch irgendeine andere Person übernehmen eine wie auch immer geartete Verantwortung für die Richtigkeit der in dieser Veröffentlichung enthaltenen Ansichten oder der zugrunde liegenden Annahmen. home24 übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Veröffentlichung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.


11.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

home24 SE

Greifswalder Straße 212-213

10405 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 30 - 609880019

Fax:

+49 30 - 2016329499

E-Mail:

ir@home24.de

Internet:

www.home24.com

ISIN:

DE000A14KEB5

WKN:

A14KEB

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1348677


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.