Wird Hollywood-Star Channing Tatum nie wieder heiraten?

Channing Tatum und Jenna Dewan gingen rund zehn Jahre lang als Ehepartner durchs Leben. (Bild: imago/YAY Images)
Channing Tatum und Jenna Dewan gingen rund zehn Jahre lang als Ehepartner durchs Leben. (Bild: imago/YAY Images)

Schon bei Privatpersonen kann sich eine Scheidung als nervenaufreibender als die vorangegangene Hochzeit entpuppen. Doch was, wenn auch noch weltweit das verbriefte Liebes-Aus diskutiert wird? Hollywood-Star Channing Tatum (42) hat in einem ausführlichen Interview mit "Vanity Fair" über seine Scheidung von Ex-Frau Jenna Dewan (42) gesprochen, die Ende 2019 in Kraft getreten war. Dabei zeigt sich der Star skeptisch, ob bei ihm jemals wieder die Hochzeitsglocken läuten werden.

Tatum und Dewan hatten sich 2006 am Set von "Step Up" kennengelernt und drei Jahre später geheiratet. Doch schon damals habe sich offenbar angedeutet, dass die beiden nicht zueinander passen: "Ich glaube, dass wir uns selbst etwas vorgemacht haben, als wir jung waren. Wir haben uns diese Geschichte eingeredet, egal wie unverhohlen uns das Leben mitgeteilt hat, dass wir so unterschiedlich sind", enthüllt nun Tatum.

Geburt der Tochter war augenöffnend

Dieses Gefühl sei noch verstärkt worden, als die beiden 2013 Eltern der gemeinsamen Tochter Everly (9) wurden. Durch das Kind habe das Paar "erst recht die Unterschiede zwischen uns verstanden. Wie man unterschiedlich erzieht, die Welt betrachtet, durchs Leben geht." Als sich die beiden schließlich aufgrund dieser Unterschiede voneinander trennten, sei das "zu Beginn super beängstigend und entsetzlich" gewesen. Sein ganzer Lebensplan habe sich in diesem Moment in Staub aufgelöst und sei ihm durch die Finger geronnen.

Mit heutigem Abstand betrachtet sei das aber "wohl genau das gewesen, was ich gebraucht habe." Auf diese Weise sei er zu seinem Glück gezwungen worden, sein Leben und seine Karriere aus eigenen Stücken wieder in die gewünschten Bahnen zu lenken. Dazu gehörte demnach, sich komplett auf seine Tochter zu fokussieren - "das war die beste Entscheidung, die ich je hätte treffen können". Durch die gemeinsame Zeit seien die beiden unzertrennlich und zu "besten Freunden" geworden.

Mehr in der Gegenwart leben

Nach einer Beziehung zu Sängerin Jessie J (34) ist Tatum seit 2021 mit Schauspielerin Zoë Kravitz (34) zusammen. Eigener Aussage nach stellen Liebesbeziehungen eine große Herausforderung für ihn dar: "Im [Film-]Business habe ich keine Angst davor, dass etwas in die Brüche geht. Aber bei Herzensangelegenheiten - Menschen, die ich liebe -, habe ich eine schwere Zeit. Am Ende will ich es zu sehr erzwingen."

Um dem entgegenzuwirken, versuche er mehr in der Gegenwart zu leben und diese Momente einfach so zu genießen, wie sie sind. Dennoch denke er natürlich auch an die Zukunft, bei der er in einer Sache künftig vorsichtiger sein will: "Ich weiß nicht, ob ich jemals wieder heiraten werde."