Hoffnung auf Versöhnung? Romantisches Dinner für Jennifer Lopez und Alex Rodriguez

·Lesedauer: 2 Min.

Wenn ein Paar sich trennt, hält es für gewöhnlich erst einmal Abstand. doch Jennifer Lopez (51) und Alex Rodriguez (45) scheinen die Ausnahme zu sein. Nur wenige Tage, nachdem die Schauspielerin und Sängerin ('On The Floor') und der Ex-Baseballprofi die Auflösung ihrer Verlobung bekannt haben, wurden sie am Freitagabend (23. April) bereits wieder gemeinsam beim lauschigen Dinner in Los Angeles beobachtet. Gibt es vielleicht doch noch Hoffnung?

Hier fand das erste Date statt

J.Lo und A-Rod hatten sich nämlich mit dem Hotel Bel-Air ausgerechnet die Location ausgesucht, an der 2017 ihr erstes Date stattgefunden hatte. Klar, dass so ein Treffen nicht ohne Spekulationen über die Bühne geht. 'Page Six', die Klatschkolumne der 'New York Post', will mit einem Insider gesprochen haben, der zu berichten weiß: "Es scheint noch immer eine Menge Liebe und Respekt dazusein." Beide hatten sich im Guten getrennt, nachdem sie ihre geplante Hochzeit wegen der Pandemie zwei Mal verschieben mussten.

Jennifer Lopez gibt offizielle Erklärung heraus

Gerüchte, dass es aus sei, gab es bereits im März. Damals hatten Jennifer Lopez und Alex Rodriguez beide darauf beharrt, dass sie sich keinesfalls zu trennen beabsichtigen. Allerdings würden sie gemeinsam "an Problemen arbeiten". Kurz darauf dann die Bestätigung der Gerüchte. "Wir sehen ein, dass wir besser Freunde sind, und wir freuen uns darauf, es auch zu bleiben. Wir werden weiterhin zusammen arbeiten und einander bei unseren gemeinsamen Projekten unterstützen", hieß es in einem Statement.

Sie erklärten weiter: "Wir wünschen einander nur das beste, auch für die Kinder des jeweils anderen. Aus Respekt ihnen gegenüber haben wir nichts weiter zu sagen außer all denen zu danken, die uns mit ihren guten Wünschen unterstützt haben." Gibt es vielleicht doch noch einen Weg zurück für Jennifer Lopez und Alex Rodriguez?

Bild: Chris Kleponis/CNP/InStar/Cover Images