Hockey-Turniere im Herbst: EHL Cup in Hamburg und Brasschaat

·Lesedauer: 1 Min.
Hockey-Turniere im Herbst: EHL Cup in Hamburg und Brasschaat
Hockey-Turniere im Herbst: EHL Cup in Hamburg und Brasschaat

Die europäischen Hockey-Klubs bekommen nach dem in Coronazeiten stark reduzierten Programm der Euro Hockey League (EHL) eine zusätzliche Bewährungschance. Im Herbst wird in Hamburg und im belgischen Brasschaat der EHL-Cup ausgespielt, das teilte die EHL am Dienstag mit.

Für die Frauen steigt das Event mit vier Teilnehmern auf dem Gelände des UHC Hamburg am 2. und 3 Oktober. Die Gastgeberinnen sind der einzige deutsche Vertreter und messen sich mit dem Surbiton Hockey Club (England), dem Pegasus Hockey Club (Irland) und dem HC Minsk (Belarus).

Das Turnier der Männer steigt mit 16 Teams vom 30. September bis 3. Oktober bei den KHC Dragons in Belgien. Deutsche Teilnehmer sind Meister Rot-Weiss Köln und der Mannheimer HC.

Die Saison der Euro Hockey League hatte in diesem Jahr bei Frauen und Männern auf ein Final4 reduziert werden müssen, beide fanden Anfang April im niederländischen Amstelveen statt. Die Sieger kamen jeweils aus dem Gastgeberland: Den Bosch gewann bei den Frauen, der HC Bloemendaal bei den Männern.