Ein Hochzeitsbild der besonderen Art: Das macht dieses Foto von Harry & Meghan so einzigartig

Kaum ein Foto der Royal Wedding ist so populär wie dieses. (Bild: Yui Mok/AP Photo)

Dem Fotografen Yui Mok gelang bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan ein einzigartiges Foto. Dafür waren eine Menge Glück und Geduld nötig.

Eigentlich sollte Mok für die Nachrichten- und Fotoagentur „Press Association“ Bilder machen, die das frisch vermählte Paar während ihrer Kutschprozession über den „Long Walk“ in Windsor inmitten der jubelnden Menge zeigen. Dafür wurde der Fotograf bereits um acht Uhr morgens auf dem „George IV Gateway“, einem Eingangstor am Südflügel von Schloss Windsor platziert, von wo aus er einen guten Blick auf die komplette Allee hatte.

Fünfeinhalb Stunden wartete Yui Mok dort auf das Brautpaar und machte dann seine geplanten Überblicks-Fotos von der Kutsche zwischen tausenden jubelnden Gratulanten. „Ich hatte zuvor bemerkt, dass im Boden einige mit Metallgittern bedeckte Luken waren, durch die man direkt nach unten schauen konnte“, erklärt der Fotograf gegenüber dem Lifestyle-Magazin „Town & Country“. Bald entschied er sich, zu versuchen, durch diese Fenster ein Foto der Kutsche aus der Vogelperspektive zu bekommen. „Ich dachte mir, dass ein Foto von den beiden zusammen aus einer Draufsichtsperspektive etwas sein würde, das sich von den Blickwinkeln der anderen Fotografen abhebt“, so Mok.

Mok schoss ein weiteres besonderes Foto vom sich küssenden Brautpaar in der Kutsche. (Bild: Yui Mok/AP Photo)

Als es dann so weit war und die Kutsche mit Harry und Meghan unter ihm war, hatte er gerade einmal eine Sekunde, um sein einzigartiges Foto zu schießen. „Wenn die Kutsche nur 30 Zentimeter weiter rechts oder links gefahren wäre, hätte es nicht geklappt“, erklärt der Fotograf. „Es waren eine Menge Glück, gutes Urteilsvermögen und Risikobereitschaft in der Entstehung dieses Bilds involviert. Aber oftmals kommen in der Fotografie genau dabei die besten Fotos heraus!“

In den sozialen Medien ging das außergewöhnliche Bild schnell viral – und zwar nicht nur, weil es aus einem einzigartigen Winkel geschossen wurde und sich optisch vom Rest der Royal-Wedding-Fotos abhebt: Viele User teilten das Bild mit dem Hashtag „DianasView“, da es die Sichtweise der Hochzeit von Harrys verstorbener Mutter vom Himmel aus darstellt. Ebenfalls beeindruckend ist, dass die Körper der beiden frisch Vermählten zusammen die Form eines Herzens andeuten.



„Ich habe Yuis atemberaubendes Foto der frisch vermähltem Duke & Duchess of Sussex mit #DianasView getaggt. Ich kann mir vorstellen, dass Diana auf ihren jüngsten Sohn und seine Braut mit einem Herzen voller Stolz und Liebe heruntergeschaut hat. Es fielen vermutlich ein paar Tränen vom Himmel.“

Auch Yui Mok ist mit seiner Arbeit mehr als zufrieden: „So ein Foto macht man einmal im Leben, wenn man Glück hat“, erklärt er.