Hitzfeld jetzt Bielefeld-Fan

·Lesedauer: 1 Min.
Hitzfeld jetzt Bielefeld-Fan
Hitzfeld jetzt Bielefeld-Fan

Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld wird für den Rest der Bundesliga-Saison zum Fan von Arminia Bielefeld. Grund: Bei den Ostwestfalen ist Hitzfelds langjähriger Assistent Michael Henke neuerdings Co-Trainer.

„Dadurch, dass ich Michael so gut kenne, werde ich nun die Spiele von Bielefeld interessiert verfolgen. Ich drücke Bielefeld und Michael auf jeden Fall im restlichen Saisonverlauf und im Abstiegskampf die Daumen“, sagte der 73-Jährige der Bild. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Hitzfeld und Henke hatten mit Borussia Dortmund und Bayern München insgesamt sieben Meistertitel und zweimal die Champions League gewonnen. Henke wisse, "wie eine Mannschaft funktioniert, kennt das Innenleben eines Teams. Er wird Bielefeld helfen, kann dort einen wichtigen sozialen und fachlichen Beitrag im Teamgefüge leisten", sagte Hitzfeld.

Die Arminia hatte sich am Mittwoch von Trainer Frank Kramer getrennt, der bis zum Saisonende durch den bisherigen Torwarttrainer Marco Kostmann und Henke ersetzt wird. Vier Spieltage vor Schluss liegt Bielefeld auf dem 17. Tabellenplatz.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.