Hinduistische Pilgerreise: Mindestens 13 Tote nach Sturzflut in Kaschmir

Im Himalaya ist es am Freitag nach einem Wolkenbruch zu Sturzfluten gekommen. Mindestens 13 Menschen starben, Dutzende werden noch vermisst. Ein Camp von Hindus wurde teilweise von den Fluten mitgerissen. Tausende Gläubige pilgern jährlich in die indische Region Kaschmir, um den Amarnath Höhlenschrein zu besuchen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.