Hillstone Networks stärkt mit Herausgabe von StoneOS 5.5R10 die allgemeine Sicherheitslage seiner Kunden

Die neue Version des Betriebssystems bietet KI-gestützte Innovationen und zentralisierten Zero Trust Network Access (ZTNA), damit Kunden die betriebliche Komplexität und raffinierte Cyberangriffe besser in den Griff bekommen.

SANTA CLARA, Kalifornien, USA, January 24, 2023--(BUSINESS WIRE)--Hillstone Networks, ein führender Anbieter innovativer und erschwinglicher Cybersicherheitslösungen, hat ein umfangreiches Upgrade seines Betriebssystems Hillstone StoneOS 5.5R10 bekannt gegeben. Das neueste Upgrade bietet einen KI-basierten, leistungsstarken Schutz vor Bedrohungen, eine zentralisierte Zero-Trust-Kontrolle und -Verwaltung sowie eine weitere Vereinfachung der Sicherheitsabläufe und der Systemoptimierung bei mehr als 300 neuen Funktionen. Die neue Funktionalität verbessert die Sicherheitslage von Kundenumgebungen und optimiert die Sicherheitsabläufe durch einen einfachen Upgrade-Pfad.

Verbesserter Schutz vor Bedrohungen durch KI-Technologie

Das neue StoneOS setzt KI-Technologie effektiv ein, um ML-basierte Erkennung von Bedrohungen bei verschlüsseltem Datenverkehr bereitzustellen, ohne dass eine Entschlüsselung erforderlich wäre. Außerdem verfügt es über intelligenten DDoS-Schutz und DGA-Erkennung. Überdies ist eine Blacklist-Erweiterung enthalten, die die Perimeter Traffic Filtering (PTF)-Funktion ermöglicht und mehr Schutz vor Bedrohungen bietet.

Zentralisierte Zero Trust-Kontrolle und -Verwaltung

Bei dem hochentwickelten ZTNA erfolgt die zentrale Verwaltung der ZTNA-Regelungen über Hillstone Security Management (HSM). ZTNA unterstützt die intelligente Verbindung zu ZTNA-Gateways, die Einzelpaketauthentifizierung (SPA), die Verwendung von Betriebssystemen mehrerer Hersteller für ZTNA-Clients sowie ein ZTNA-Portal. Die neuen Funktionen sorgen für ein besseres Benutzererlebnis und optimieren den Gesamtbetrieb und die Verwaltung der ZTNA-Lösung.

Intelligentere Interkonnektivität mit erweiterten VPN-Funktionen

Die erweiterten VPN-Funktionen unterstützen ECMP und Failover für intelligentes VPN-Routing und bieten Optionen für den Aufbau von IPSec-VPN-Tunneln durch die Konfiguration von benutzerdefinierten Ports und Auto-Negotiation. Diese Funktionen ermöglichen eine bessere Bandbreitennutzung und Konnektivität und gewährleisten, dass der Geschäftsbetrieb nicht unterbrochen wird.

Rationalisierter Systembetrieb entlastet redundante Workloads

Das neueste StoneOS führt einen vereinfachten Startassistenten und eine automatisierte NAT-Redundanzprüfung ein, um den Systembetrieb zu erleichtern und die Gesamtproduktivität von Unternehmen durch Verringerung der Arbeitslast von Systemadministratoren zu verbessern.

Robuste systemweite Verbesserungen sichern die Geschäftskontinuität weiter

In der neuesten Version wurde die Systemverfügbarkeit umfassend verbessert, unter anderem durch die Unterstützung für fortgeschrittene Hochverfügbarkeit (HA) und den eleganten Neustart des Border Gateway Protocol (BGP). Dadurch wird sichergestellt, dass die Geschäftsabläufe in Unternehmen nicht unterbrochen werden.

„Der Übergang vom traditionellen, Edge-basierten Sicherheitsmodell zum Modell der verteilten Arbeitskräfte ist ein epochaler Wandel, der in erster Linie durch das pandemiebedingte Mandat für Heimarbeit ausgelöst wurde. Allerdings werden sich die Konsequenzen schrittweise entwickeln, und deshalb müssen die von uns angebotenen Lösungen den damit verbundenen Herausforderungen gerecht werden", so Tim Liu, CTO und Mitgründer, Hillstone Networks, „Die neueste Version des StoneOS ist auf die Herausforderungen der SecOps-Teams und die ständigen Risiken ausgerichtet, denen Unternehmen weltweit ausgesetzt sind. Verbesserter KI-gestützter Schutz vor Bedrohungen, bessere Integration, zentralisierte Kontrolle und Verwaltung sowie rationalisierte Abläufe tragen entscheidend dazu bei, einen stabilen und strategischen Ansatz für Cyber-resiliente Cybersicherheitsumgebungen zu liefern.

Das StoneOS bildet die Grundlage für alle Hillstone-Firewalls der nächsten Generation. Hillstone Networks wurde im 2022 Gartner® Magic Quadrant™ for Network Firewalls zum neunten Mal in Folge anerkannt und als Visionär ausgezeichnet. StoneOS 5.5R10 ist jetzt allgemein verfügbar.

Über Hillstone Networks

Die innovativen und zugänglichen Cybersicherheitslösungen von Hillstone Networks verändern die Sicherheit von Unternehmen und Diensteanbietern und ermöglichen Cyber-Resilienz bei gleichzeitiger Senkung der TCO. Hillstone bietet umfassende Transparenz, hochwertige Daten und schnellen Schutz, damit man mehrschichtige und mehrstufige Cyber-Bedrohungen erkennen, verstehen und gegen sie vorgehen kann. Das Unternehmen erhält daher positive Bewertungen von Analysten und genießt das Vertrauen globaler Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.hillstonenet.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230123005051/de/

Contacts

Zeyao Hu
+1 408.508.6750
inquiry@hillstonenet.com