Hilary Duff: Plötzlich fehlt jede Spur von Hilary Duffs Babybauch

Ilka Bock
·Lesedauer: 2 Min.

Hilary Duff ist mit ihrem dritten Kind schwanger, das hält sie aber nicht davon ab, die siebte Staffel von "Younger" zu drehen. Nur der Babybauch muss am Filmset irgendwie verschwinden - und so geht's.

  Hilary Duff bei Dreharbeiten der Serie "Younger". 
Hilary Duff bei Dreharbeiten der Serie "Younger".

Die hochschwangere Hilary Duff, 33, gönnt sich auch mit dem dritten Kind unterm Herzen keine Ruhe. Im stylischen Business-Look dreht sie gerade die siebte und letzte Staffel der Serie "Younger", in der sie die ambitionierte Lektorin Kelsey Peters, spätere Verlegerin, spielt, die in ihren Mittzwanzigern ist.

Das Leben von Hilary Duff und ihrer Rolle könnten allerdings nicht unterschiedlicher sein. Während die Schauspielerin sich neben ihrem Job noch um zwei Kinder kümmert, stürzt sich Kelsey lieber in das aufregende Nachtleben von Manhattan, weshalb Hilarys Babybauch für die Dreharbeiten verschwinden musste.

Hilary Duff versteckt ihren Babybauch am "Younger"-Set

Auch wenn Hilary Duff ihre Schwangerschaft erst kürzlich (24. Oktober) bekanntgegeben hat, ist der Babybauch nicht mehr zu übersehen. Wie bereits bei anderen Serien (How I Met Your Mother, New Girl etc.) kann es vorkommen, dass Schauspielerinnen während den Dreharbeiten schwanger werden. Häufig erkennt man das daran, dass die Darstellerinnen nur noch bis zur Brust oder mit einem Gegenstand vor dem Bauch gezeigt werden. Und auch am Filmset von "Younger" haben sich die Stylisten mit ein paar gewieften Mode-Tricks zu helfen gewusst. Glücklich für zwei Schwangere Stars (8351)

Drei einfache Mode-Tricks kaschieren jeden Babybauch

Der erste und wahrscheinlich bekannteste Fashion-Trick, wenn es um das Verstecken einer Schwangerschaft geht, ist: immer dunkle Farben tragen. Das schwarze Cape von Hilary Duff lässt sie zum einen schlanker wirken und verhindert zusätzlich einen ungünstigen Schattenwurf, der die größer werdende Babykugel verraten könnte.

  Hilary Duff versteckt ihren Babybauch am "Younger"-Set 
Hilary Duff versteckt ihren Babybauch am "Younger"-Set

Ein zweiter Fashion-Hack sind weite fließende Blusen. Wenn das Oberteil eng am Körper anliegt, kommt es unterhalb der Brust zu kleinen Schatten, welche den Babybauch optisch vergrößern. Bei Hilary erkennt man den Unterschied sofort zwischen fließenden, leichten Materialien und körperbetonten Schnitten.

  Molly Bernard, Sutton Foster und Hilary Duff bei den Dreharbeiten. 
Molly Bernard, Sutton Foster und Hilary Duff bei den Dreharbeiten.

Kleider sind wahre Figurschmeichler bei einer Schwangerschaft. Gerade vor dem dritten Monat möchten viele werdende Mütter ihren wachsenden Babybauch kaschieren. Hier können Kleider wahre Wunder bewirken. Kurze A-Linien-Kleider sind dafür perfekt geeignet. Sie liegen nicht zu eng am Körper an und umspielen die Körpermitte, ohne sie abzuzeichnen. Hilary Duff trägt in ihrer Rolle als Kelsey ein bodenlanges Metallic-Kleid, das gleich zwei Vorteile bietet: Die Schluppe lenkt vom Bauch ab und der Übergang zum Plisséerock beginnt erst ab der Hüfte und ist nicht, wie es meist der Fall ist, auf Höhe der Taille.

Verwendete Quellen:Instagram