Hidden Champions: Diese 3 deutschen Aktien sind jetzt interessant

Deutschland Bund
Deutschland Bund

In keinem anderen Land der Welt gibt es so viele Hidden Champions wie in Deutschland. Diese unscheinbaren Unternehmen haben es in ihrer Nische zum Weltmarktführer gebracht. Die folgenden drei Aktien passen genau in dieses Schema. Sie verfügen jeweils über eine starke Marktposition, die es ihnen ermöglichen sollte, aus den diversen aktuellen Krisen gestärkt hervorzugehen. Alle drei finde ich heute interessant.

Aixtron

Aixtron (WKN: A0WMPJ) aus Herzogenrath ist so ein Weltmarktführer, den kaum jemand kennt. Das Unternehmen ist führend bei der Herstellung von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Diese Anlagen werden unter anderem von Samsung, LG Electronics oder Infineon genutzt, um ultradünne Schichten auf Halbleiter-Wafer aufzutragen.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Halbleiterprodukten stiegen Umsatz und Ergebnis in den vergangenen Jahren stark. Diese positive Entwicklung setzt sich trotz gesamtwirtschaftlicher Herausforderungen auch in diesem Jahr fort. In den ersten neun Monaten 2022 stieg der Umsatz um 13 %, das EBIT um 16 %. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde angehoben. Angesichts der weltweiten Pläne für den Bau neuer Halbleiterfabriken besteht langfristig weiteres Potenzial.

Entsprechend gut entwickelte sich der Aktienkurs. Das Plus seit Jahresbeginn beträgt 56 % (Stand: 16.11.22, gilt für alle Angaben). Bezogen auf das erwartete Ergebnis in 2022 beträgt das KGV nun 29. Dies erscheint mir angesichts der starken Marktstellung und der langfristig guten Aussichten fair.

Basler

Basler (WKN: 510200) hat sich auf Industriekameras und -komponenten spezialisiert. Diese Bildverarbeitungssysteme werden unter anderem zur Kontrolle von Produktionsprozessen, zur Verkehrsüberwachung und zur Gesichtserkennung eingesetzt. In dieser speziellen Nische ist das Unternehmen aus Ahrensburg Weltmarktführer.

Das Unternehmen erweitert sein Produktspektrum stetig und wächst auch durch diverse Übernahmen. Entsprechend stiegen Umsatz und EBIT in den letzten Jahren mit zweistelligen Raten. Diese starke Entwicklung setzt sich auch im aktuellen Geschäftsjahr fort. Getrieben von einer starken Geschäftsentwicklung in Korea stieg der Umsatz in den ersten neun Monaten 2022 um 25 %. Das EBIT sank aufgrund von Aufwendungen für Unternehmenszukäufe und höheren Materialkosten um 1 %.

Mittelfristig möchte Basler um 15 % jährlich wachsen. Gemessen daran finde ich das erwartete KGV von 48 zu hoch. Obwohl die Aktie seit Jahresbeginn um 36 % fiel, finde ich gerade in der aktuellen Marktsituation andere Aktien attraktiver.

Rational

Rational (WKN: 701080) dürfte etwas bekannter als die beiden bisher vorgestellten Unternehmen sein. Schließlich sind die großen Küchengeräte mit dem roten Rational-Schriftzug in Kantinen, Restaurants und in Koch-Shows präsent. Rational kommt bei diesen Geräten zur thermischen Speisenzubereitung auf einen Weltmarktanteil von ungefähr 50%.

Das Unternehmen aus Landsberg am Lech entwickelt diese Geräte kontinuierlich weiter (zum Beispiel um eine automatische Reinigungsfunktion oder Fernsteuerung über die Cloud) und steigerte von 2011 bis 2019 in jedem Jahr Umsatz und EBIT. Nachdem Rational stark von der Coronapandemie getroffen wurde, liefen die Geschäfte zuletzt wieder gut. In den ersten neun Monaten 2022 stieg der Umsatz um 25 %, das EBIT um 22 %.

Rational ist ein tolles Unternehmen, ein echter Hidden Champion. Leider ist die Bewertung dementsprechend hoch. Bezogen auf das in diesem Jahr erwartete Ergebnis liegt das KGV bei 46. Gemessen an dem langfristigen Umsatz- und Ergebniswachstum von rund 10 % ist mir das zu teuer.

Der Artikel Hidden Champions: Diese 3 deutschen Aktien sind jetzt interessant ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Hendrik Vanheiden besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022