Hi Technological Plastic Industries PLC: Vereinbarung von Hi Technological Plastic Industries PLC mit Luxembourger Kanzlei zur Notierungsaufnahme an der Luxembourger Börse

DGAP-News: Hi Technological Plastic Industries PLC / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Sonstiges

12.03.2018 / 14:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hi Technological Plastic Industries PLC gibt bekannt, dass das Unternehmen nun offiziell Schritte eingeleitet hat, um an der "Bourse De Luxembourg" gelistet zu werden. Die Investoren werden zukünftig über den weiteren Prozess, der auch die Erstellung eines Prospekts nach europäischen Maßstäben umfasst, informiert. Die Notierungsaufnahme im regulierten Markt ist die Voraussetzung, um die Aktien auch an anderen europäischen Börsenplätzen zu handeln. Laut Schätzungen der Kanzlei kann die Notierungsaufnahme im dritten Quartal 2018 abgeschlossen sein.

"Das Unternehmen ist in der Lage, seine Umsätze und Gewinne zu verdreifachen, wenn es gelingt, 2018 eine Kapitalerhöhung in Höhe von 8,0 Mio. Euro zu platzieren," sagt Rana Kashif Shahzad, Vorstandsvorsitzender von Hi Technological Plastic Industries LLC. "Für Hi Technological Plastic Industries PLC ist es eine große Chance, die Wahrnehmung in Europa zu steigern, das Interesse von Investoren zu wecken und Kapital für das weitere Wachstum zu mobilisieren," ergänzt Shahid Akram, Leiter der Produktion (COO).

Über das Unternehmen

Hi Technological Plastic Industries PLC ist die Holding der operativen Gesellschaft Hi Technological Plastic Industries LLC mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Gegründet in 2013 stellt HTPI Recyclinggranulat aus Kunststoffen wie LDPE und HDPE/LDPE sowie PVC-Rohre her. Die Produktionskapazität beträgt 300 Tonnen/Tag. Hauptabsatzmarkt sind die VAE, aber die Produkte werden auch weltweit exportiert, unter anderem nach Pakistan, Indien, China, Hong Kong und in ostafrikanische Länder. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 14,3 Mio. Euro und erwirtschaftete ein Bruttoergebnis von 2,3 Mio. Euro.



12.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this