Wegen Heynckes: Nur Kurztrainingslager in Katar

Jupp Heynckes fährt mit den Bayern-Spielern zu einem Kurztrainingslager nach Katar

Der FC Bayern München absolviert in dieser Winterpause erneut ein Trainingslager in Katar. Anders als die Jahre zuvor bleiben die Münchner aber nur sechs Tage in Doha, vom 2. bis 7. Januar 2018.

Damit tragen die Bayern wohl dem Wunsch von Trainer Jupp Heynckes Rechnung, der bereits im Oktober ein kürzeres Trainingslager forderte. "Es wird ein Trainingslager geben, aber nicht mehr zehn Tage", sagte Heynckes. "Ich weiß, dass der Verein Verpflichtungen gegenüber Katar hat, aber das wird dann so gemacht, wie ich mir das vorstelle."

Zudem fällt die Winterpause im kommenden Jahr um eine Woche kürzer aus. Bereits am 12. Januar tritt der Rekordmeister zum Rückrundenstart bei Bayer Leverkusen an.

Bereits seit 2011 Trainingslager in Katar

Neben den Männern wird auch das Frauen-Team erstmals ein Trainingslager in Doha beziehen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle gastiert vom 27. Januar bis 3. Februar in Katar, bevor es am 18. Februar im ersten Spiel der Rückrunde gegen die SGS Essen geht.

Bereits seit 2011 reisen die Bayern in der Winterpause in das Wüsten-Emirat, um sich dort auf die zweite Saisonhälfte vorzubereiten. Im Januar 2016 hatten die Münchner mit dem Hauptstadtflughafen Doha Airport einen langfristigen Sponsorenvertrag abgeschlossen.