Heute 1.000 Euro in die PayPal-Aktie investieren? Vor 1 Jahr hättest du noch 3.240 Euro bezahlt!

Ein Mobile Payment Nutzer bezahlt mit PayPal Venmo
Ein Mobile Payment Nutzer bezahlt mit PayPal Venmo

Ob man heute überhaupt 1.000 Euro in die PayPal-Aktie (WKN: A14R7U) investieren möchte, das mag eine andere Frage sein. Allerdings ist es bemerkenswert, wie tief die Aktie mittlerweile gefallen ist. Ein vergleichender Blick auf die Bewertung zum Rekordhoch offenbart das sehr deutlich.

Heute notiert die Aktie schließlich auf einem Aktienkurs von 81,62 Euro. Im Rekordhoch hingegen lag sie bei 264,45 Euro. Das hieße, dass man damals noch 3.240 Euro für die gleiche Anzahl an Aktien bezahlt hätte. Das ist doch wirklich ein großer Unterschied.

Blicken wir heute auf die PayPal-Aktie und eine erste Überlegung, warum heute investierte 1.000 Euro langfristig orientiert im Wert steigen könnten.

Heute 1.000 Euro in die PayPal-Aktie investieren?

Der Discount ist ein erster Grund. Wer heute 1.000 Euro in die PayPal-Aktie investiert, der bekommt die Anteilsscheine mit ca. 70 % Nachlass. Das erkennen wir auch anhand des Vergleichswertes der 3.240 Euro, die doch ein großer Unterschied sind.

Aber auch ansonsten hat sich die fundamentale Bewertung quasi komplett verändert. Die PayPal-Aktie ist jetzt mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von ziemlich exakt 100 Mrd. US-Dollar bewertet. Auf Basis der Zahlen für das erste Quartal liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis entsprechend bei einem Wert von unter 4. Auch das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt mit 24,6 im Value-Bereich. Wobei ein springender Punkt ist, dass dieses Bewertungsmaß eben nicht mehr ganz so realistisch sein könnte.

Der US-Zahlungsdienstleister ist im laufenden Jahr weniger profitabel. Anstatt eines Gewinns je Aktie über 3,50 US-Dollar sollen es im Worst-Case im Jahr 2022 lediglich 2,19 US-Dollar werden. Trotzdem: Das Mengenwachstum soll mit einem Umsatzwachstum von mindestens 11 % im Jahr 2022 und einem Wachstum beim Payment Volume von mindestens 13 % intakt bleiben. Auch sollen rund 10 Mio. neue Kunden zum US-Konzern dazukommen. Wir erkennen daher, dass die Growth-Story operativ eigentlich intakt ist.

Spannend!

Die PayPal-Aktie ist eine der Big-Tech-Aktien, die inzwischen sehr deutlich unter die Räder gekommen ist. Für ein Aktienpaket, für das man heute 1.000 Euro auf den Tisch legen muss, hat man vor nicht einmal einem Jahr noch mehr als 3.200 Euro bezahlt. Das ist wirklich ein bedeutender Unterschied, der einen Discount eröffnet.

Bemerkenswert ist außerdem, dass das quantitative Wachstum sich weiter fortsetzt. Umsätze, Payment Volume und die Nutzerbasis wachsen weiter. Lediglich die Profitabilität ist im aktuellen Geschäftsjahr eine Baustelle. Ob das diesen Abschlag beim Wert wirklich rechtfertigt? Eine Frage, der man als langfristig orientierter Investor definitiv auf den Grund gehen kann.

Der Artikel Heute 1.000 Euro in die PayPal-Aktie investieren? Vor 1 Jahr hättest du noch 3.240 Euro bezahlt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von PayPal. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.