Herzogin Meghan: Schlichtes Outfit und Diamantschmuck für Den Haag

·Lesedauer: 1 Min.
Herzogin Meghan kombinierte ihr schlichtes weißes Oberteil mit wertvollem Schmuck. (Bild: imago/ANP)

Mit ihrem Look bei der Eröffnungsfeier der Invictus Games in Den Haag am Samstagabend (16. April) versprühte Herzogin Meghan (40) einmal mehr Glamour. Zwar hielt die 40-Jährige ihr Outfit eher schlicht, zog dafür aber mit luxuriösem Diamantenschmuck die Blicke auf sich.

Sie kombinierte ihre dunkle Anzughose und einen cremefarbenen schulterfreien Bodysuit der Marke Khaite mit Diamantohrringen im Smaragdschliff, einer laut "Mail Online" rund 15.500 Euro teuren Cartier-Kette sowie einer Reihe an diamantenbesetzten Armreifen. Dazu präsentierte sie schwarze Pumps von Manolo Blahnik. Ihr Haar trug die Herzogin in einem lockeren, tiefen Dutt.

Herzogin Meghan bei der Eröffnungsfeier der Invictus Games in Den Haag. (Bild: Getty Images)
Herzogin Meghan bei der Eröffnungsfeier der Invictus Games in Den Haag. (Bild: Getty Images)

Schlichte Looks für den Europa-Besuch

Herzogin Meghans bisherige Looks bei ihrem ersten Besuch in Europa seit 2020 waren größtenteils eher schlicht und zurückhaltend.

Herzogin Meghan: So strahlte sie in Den Haag im weißen Powersuit

Am ersten Abend in Den Haag trug die 40-Jährige einen weißen Valentino-Anzug, am Tag darauf folgte ein legerer Jeans-Look mit flachen Ballerinas.

VIDEO: Emotionale Worte - Herzogin Meghan verabschiedet sich von Tierschutzorganisation

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.