Herzogin Kate setzt bei Museumsbesuch auf stylisches Ensemble

·Lesedauer: 1 Min.
Herzogin Kate weiß das angesagte Paisleymuster stylisch zu kombinieren. (Bild: imago/i Images)
Herzogin Kate weiß das angesagte Paisleymuster stylisch zu kombinieren. (Bild: imago/i Images)

Herzogin Kate (39) beweist einmal mehr ihr modisches Händchen. Bei einem Besuch im Londoner V&A-Museum erschien die Frau von Prinz William (39) in einem stylischen Ensemble bestehend aus einer bunten Paisleybluse von Ralph Lauren und einer schwarzen Marlenehose. Ein schwarzer Ledergürtel mit Krokodiloptik und goldener Schnalle setzte die schmale Taille der Herzogin perfekt in Szene.

Ihre brünetten Haare fasste Kate zu seinem eleganten Pferdeschwanz zusammen. Außerdem setzte sie auf ein paar goldene Kreolen. Eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung durfte ebenfalls nicht fehlen. Ihr Make-up hielt die 39-Jährige mit etwas Rouge und einem schwarzen Eyeliner dezent und natürlich.

Kate und ihre Liebe zur Kunst

Herzogin Kate ist seit 2018 Schirmherrin des V&A-Museums. Sie selbst hat Kunstgeschichte studiert und hegt seit vielen Jahren ein großes Interesse für Malerei und Fotografie. Am Donnerstag (2. Dezember) besuchte sie dort die Ausstellung "Fabergé in London: Romance to Revolution".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.