Herzogin Catherine: Für Herzogin Catherine hat die Queen an Weihnachten oberste Priorität

·Lesedauer: 3 Min.

Herzogin Catherine und Prinz William sollen in diesem Jahr das Weihnachtsfest wie gewohnt in Sandringham an der Seite von Queen Elizabeth verbringen. Für die Royal-Expertin Katie Nicholl ist dies ein weiterer Beweis für Kates Loyalität zur Monarchin und ihren royalen Verpflichtungen.

Herzogin Catherine, Prinz William und Queen Elizabeth
Herzogin Catherine, Prinz William und Queen Elizabeth

Wenn ein Mitglied der britischen Königsfamilie als Vorzeige-Royal beschrieben werden kann, dann ist es Herzogin Catherine, 39. Die Frau von Prinz William, 39, absolviert ihre Verpflichtungen seit mehr als 10 Jahren mit Bravour und Eleganz. Die geborene Catherine Middleton weiß, welche Anforderungen die Heirat mit dem Thronfolger des Vereinigten Königreiches mit sich bringt. 

Dazu gehört unter anderem, die Königsfamilie über ihre eigene zu stellen. Kates Bemühungen und Zuverlässigkeit zeigt sich laut der Royal-Expertin Katie Nicholl auch in der diesjährigen Weihnachtsplanung der Cambridges.

Herzogin Catherine sieht Queen Elizabeth als ihre oberste Priorität

"In den ersten Jahren als Familie haben sie [Herzogin Catherine und Prinz William, Anm. d. Red.] versucht, Weihnachten abwechselnd mit der Königin und der königlichen Familie und im nächsten Jahr mit den Middletons zu verbringen", erklärt Nicholl gegenüber "OK! Magazine". Doch diese Lösung sei für die Cambridges nicht aufgegangen. Schnell habe die Familie erkannt, dass Weihnachten – vor allem der Marsch zur Kirche – ebenfalls eine Verpflichtung ist. "Kate und William haben die Pflicht über sich selbst gestellt, und das sehen wir jetzt mehr denn je", ergänzt die Expertin. 

Das Weihnachtsfest in diesem Jahr mit Queen Elizabeth, 95, zu verbringen, ist allerdings mehr als eine royale Aufgabe für die Herzogin. Immerhin wird es für die Königin das erste Weihnachtsfest ohne ihren Mann Prinz Philip sein, der im April 2021 im Alter von 99 Jahren verstarb. Hinzu kommt, dass auch die Monarchin selbst in den vergangenen Wochen einige gesundheitliche Beschwerden hatte und sich zurückziehen musste. Das Fest nun mit der Familie zu verbringen, bedeutet der 95-Jährigen sicher sehr viel. 

Katie Nicholl: "Kate bringt ein Opfer, weil Weihnachten für die Middletons eine sehr große Sache ist"

Seitdem Herzogin Catherine Teil der britischen Königsfamilie ist, hat sie erst dreimal das Weihnachtsfest nicht mit der Queen verbracht. Im vergangenen Jahr isolierten sich die Monarchin und ihr Mann aufgrund der Coronapandemie auf Schloss Windsor und ließen das alljährliche Fest in Sandringham ausfallen. 2012 sowie 2016 entschlossen sich Kate und William, Weihnachten in Berkshire mit den Middletons zu verbringen – zwei Mal in zehn Jahren. 

"Kate bringt ein Opfer, weil Weihnachten für die Middletons eine sehr große Sache ist, aber sie stellen die Königin an erste Stelle", bringt es Nicholl auf den Punkt. Ein Loblied auf Herzogin Catherine, das oftmals zu hören ist – und eventuell auch eine kleine Spitze gegen Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37? Bisher ist nicht bekannt, ob Familie Sussex nach England reisen wird, um die Feiertage mit der Königsfamilie zu verbringen und Lilibet Diana Mountbatten-Windsor, 6 Monate, ihrer Urgroßmutter vorzustellen.

Verwendete Quellen: mirror.co.uk, ok.co.uk

VIDEO: Beim Weihnachtskonzert zieht sie alle Blicke auf sich

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.