Herzogin Camilla will Lese-Fans in aller Welt verbinden

·Lesedauer: 1 Min.
Am 15. Januar soll Camillas «Reading Room» (deutsch: «Lesezimmer») als Instagram-Kanal online gehen.
Am 15. Januar soll Camillas «Reading Room» (deutsch: «Lesezimmer») als Instagram-Kanal online gehen.

Herzogin Camilla liebt das Lesen: Ihr digitaler «Reading Room» soll als Anlaufstelle für Literatur-Fans in aller Welt dienen.

London (dpa) - Die britische Herzogin Camilla will mit einem neuen Projekt Literatur-Fans in aller Welt verbinden. Am 15. Januar soll Camillas «Reading Room» (deutsch: «Lesezimmer») als Instagram-Kanal online gehen, wie die Herzogin von Cornwall, selbst begeisterte Leserin, am Neujahrstag mit einem Foto ankündigte, auf dem sie neben einem hohen Bücherstapel zu sehen ist.

Zu Beginn will die 73-Jährige auf ihrem Kanal zunächst vier Bücher empfehlen. Berichten zufolge ist die Idee für das Projekt entstanden, nachdem Leselisten von Camilla zu Ostern und im Sommer auf viel Zuspruch gestoßen waren. «In diesen außergewöhnlichen Zeiten, in denen wir von unseren geliebten Menschen isoliert sind, finden viele von uns Trost beim Lesen, das unsere Vorstellungskraft ankurbelt, uns auf Reisen mitnimmt und uns zum Lachen bringt», hatte die Frau des britischen Thronfolgers Prinz Charles im April gesagt.