Herzerwärmendes Wiedersehen eines kleinen Jungen mit verlorenem Welpen

Eine Mutter und ihr Sohn erlebten ein emotionales Wiedersehen mit ihrem Welpen, nachdem dieser vor einigen Tagen verschwunden war.

Sharne Pocock aus Lara, Australien, kam am 14. Oktober nach Hause, und erfuhr, dass der drei Monate alte Amerikanische Staffordshire-Welpe der Familie, Jacky Boy, vermisst wurde.

Sie postete mehrere emotionale Aufrufe auf ihrer Facebook-Seite, man möge ihr bei der Suche nach ihrem geliebten Haustier helfen.

Der Hund war ein Geschenk für ihren Sohn Noah zu seinem fünften Geburtstag, und der Junge war am Boden zerstört, seit der Welpe vermisst wurde.

„Er leidet sehr, wenn er abends zu Bett geht und sagt immer, ‚Ich frage mich, wo Jacky Boy ist, ich frage mich, ob ihm kalt ist‘“, sagte Pocock zu Geelong Broadcasters.

„Er ist ein wirklich schlauer kleiner Junge und obwohl er erst fünf Jahre alt ist, bemerkt er solche Dinge.“

Noah und Jacky Boy waren „beste Freunde“, sagte Noahs Mutter. (Foto: Sharnee Amanda Pocock über Facebook)

Pococks Haus ist mit Überwachungskameras ausgestattet, aber eine Überprüfung der CCTV-Aufnahmen ergab keine Hinweise darauf, was mit Jacky Boy passiert war.

Geelong Broadcasters berichteten, dass Pocock 4.000 $ (ca. 3.500 €) bedingungslosen Finderlohn für den Hund anbot, obwohl sie sich das eigentlich nicht leisten konnte.

Sie war besorgt, dass Jacky Boy vielleicht von einem Hundekampfring gestohlen worden sein könnte, aber es stellte sich heraus, dass es keine so dunklen Machenschaften waren.

„Es scheint, als hätte man ihn aus unserem Garten gestohlen und dann einfach rausgeworfen“, sagte Pocock gegenüber Yahoo Entertainment.

Jacky Boy, links, war sichtlich aufgeregt, Noah wiederzusehen – und umgekehrt. (Foto: Sharnee Amanda Pocock via Facebook)

„Ein liebenswerter Mann hat ihn in der Elcho Road gefunden und für die Nacht mit nach Hause genommen. Es stellte sich heraus, dass er in einem Steinbruch in Moriac arbeitet, wo mein Vater Treibstoff ausliefert, also haben wir ihn von dort abgeholt.“

Das Video, das auf der Facebook-Seite der Mutter gepostet wurde, zeigt den herzerwärmenden Moment am Donnerstagabend, als Noah die Haustür öffnet und Jacky Boy mit wild wedelndem Schwanz hereinkommt.


HES HOME 🐶💙💙

Posted by Sharnee Amanda Pocock on Thursday, October 18, 2018

Dann jagt Noah ihn fröhlich durch den Raum, sichtlich aufgeregt, seinen „besten Freund“ wiederzuhaben. „Wir sind einfach dankbar, dass unser Kleiner zu Hause ist“, sagte Pocock.