Herrlich kündigt Alario-Debüt für Bayer gegen Hamburg an

SID
Herrlich kündigt Alario-Debüt für Bayer gegen Hamburg an

Trainer Heiko Herrlich hat das Bundesliga-Debüt von Lucas Alario für Bayer Leverkusen im Heimspiel am Sonntag gegen den Hamburger SV (18.00 Uhr/Sky) angekündigt. "Er ist endlich spielberechtigt. Das ist eine super Nachricht. Einem Einsatz steht nichts mehr im Wege", sagte der Bayer-Coach am Freitag. Am Vortag hatte der Weltverband FIFA dem Werksklub im Eilverfahren die Spielberechtigung für den 19-Millionen-Zugang erteilt, nachdem dessen Ex-Klub River Plate Buenos Aires sowie der argentinische Verband AFA diese verweigert hatten.
Ob der 24 Jahre alte Stürmer gegen den HSV von Beginn an spielt, ließ Herrlich aber offen. Personell kann Herrlich gegen Hamburg nahezu aus dem Vollen schöpfen. "Lars Bender und Kai Havertz sind leicht angeschlagen. Wir hoffen, sie bis Sonntag hinzubekommen", sagte der 45-Jährige, der bislang mit Bayer in der Meisterschaft nur einen Sieg aus fünf Spielen verbuchte. 
"Es ist ein Entwicklungsprozess. Wir müssen unser wahres Gesicht zeigen: mit hoher Konzentration und geschärften Sinnen", so Herrlich, der einige personelle Änderungen im Gegensatz zur Formation beim 1:2 unter der Woche bei Hertha BSC vornehmen will.