Herderstrasse: Neuer Spielraum für mehr Kinder

Lindenthal. Der erste Stein ist gelegt, weitere werden folgen - und kommendes Jahr wird das neue Gebäude an der Herderstraße fertig sein. Gerade hat die feierliche Grundsteinlegung in Anwesenheit von Pfarrer Thomas Iking und Generalvikar Dominik Meiering stattgefunden.

Der Neubau wird die Kindertagesstätte St. Stephan beherbergen, die für die Bauzeit in das Pfarrsaalgebäude der Gemeinde gezogen ist. Die Kindertagesstätte wird über einen großzügigen Raum im Erdgeschoss und weitere Räume auf der ersten Etage verfügen. Statt bislang drei Gruppen mit 60 Kindern werden dort vier und insgesamt 80 Kinder betreut.

Darüber hinaus werden auf weiteren Etagen insgesamt 14 Mietwohnungen unterschiedlicher Größe und Zuschnitts entstehen, die zum Teil behindertengerecht ausgebaut sind.

Durch den Neubau wird auch eine Baulücke an der Herderstraße geschlossen. Außerdem wird ein Durchgang über die Wittgensteinstraße hin zur Dürener Straße entstehen, von der insbesondere die Anwohner profitieren.

Entworfen hat das Gebäude das Architekturbüro Lepel & Lepel, welches im Mai 2014 den ausgeschriebenen Wettbewerb "Neuordnung Kirchort St. Stephan in Köln-Lindenthal" gewonnen hat. Interessenten für die Wohnungen können sich an das Pfarrbüro St. Stephan wenden. Eltern, die sich für einen Kindergartenplatz interessierten, können ihr Kind über das Portal "Little Bird" anmelden. (se)

https://portal-koeln.little-bird.de...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta