"Herausforderung meines Lebens": Beatrice Egli hat das Matterhorn bestiegen

·Lesedauer: 2 Min.

Bereits vor mehreren Monaten hatte Beatrice Egli angekündigt, das Matterhorn besteigen zu wollen. Nun ist der Sängerin ihr Vorhaben gelungen, wie sie stolz auf Instagram bekannt gab.

Sie hat es tatsächlich geschafft: Sängerin Beatrice Egli hat das Matterhorn bestiegen. (Bild: Getty Images/Andreas Rentz)
Sie hat es tatsächlich geschafft: Sängerin Beatrice Egli hat das Matterhorn bestiegen. (Bild: Getty Images/Andreas Rentz)

"Ich habe es tatsächlich geschafft", schrieb Beatrice Egli am Donnerstagabend auf ihrem Instagram-Profil. Schon seit Monaten trainierte die Sängerin für eine Besteigung des Matterhorns. Nun ist ihr der Aufstieg tatsächlich gelungen. "Als ich heute morgen um 4.30 Uhr aufgebrochen bin, kam mir alles so unwirklich vor. Doch einige Stunden später stand ich wirklich ganz dort oben, durfte die unfassbare Aussicht genießen und beim ganz tiefen Ein- und Ausatmen realisieren, was ich da geschafft habe", berichtete Egli und zeigte dazu ein Foto, auf welchem sie in Kletterausrüstung zu sehen ist - mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht.

"Dieses Ereignis bleibt für immer in meinem Herzen"

"All das Training, der Schweiß, die Tränen, die Hoffnung und die Verzweiflung haben sich letztendlich ausgezahlt und ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich und immer noch ungläubig ich bin", heißt es in dem Post des Schlager-Stars weiter. Die Besteigung des 4.478 Meter hohen Matterhorns, einem der "höchsten und gefährlichsten Berge der Schweiz" (Egli), fand im Rahmen der "100 % Women Peak Challenge" statt, die von der Organisation "Schweiz Tourismus" ins Leben gerufen wurde und von Beatrice Egli prominent unterstützt wird. Das große Ziel des Projekts ist es, dass innerhalb eines Jahres alle 48 Viertausender-Gipfel der Schweiz von Frauen bestiegen werden.

"Ich hasse es": Johnny Depp lehnt die Grundidee hinter den Oscars ab

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Das war wirklich die Herausforderung meines Lebens", erklärte Egli. "Denn dieses Ereignis", so die einstige DSDS-Siegerin, "bleibt für immer in meinem Herzen! Danke, danke, danke!" Bereits im Mai hatte die Schweizerin ihre Fans um moralische Unterstützung und motivierende Worte für die Besteigung gebeten.

VIDEO: Beatrice Egli: Immer wieder verliebt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.