Henry Cavill wünscht sich eine 'Red Dead Redemption 2'-Filmadaption

·Lesedauer: 1 Min.
Henry Cavill credit:Bang Showbiz
Henry Cavill credit:Bang Showbiz

Henry Cavill hat erzählt, dass er sich eine Filmadaption des erfolgreichen Videospiels 'Red Dead Redemption 2' wünscht.

Der 'Witcher'-Schauspieler kennt sich mit Filmadaptionen von Videospielen aus und gab zu, dass er in letzter Zeit in das Western-Epos von Rockstar Games aus dem Jahr 2018 eingetaucht ist, was seiner Meinung nach zu einem "spaßigen" Erlebnis auf der großen Leinwand werden könnte.

Auf die Frage, welches Spiel seiner Meinung nach ein großartiges Netflix-Projekt abgeben würde, erklärte der Darsteller in einem Gespräch mit 'Gamereactor': "Nun, das ist eine schwierige Frage, weil Sie dabei sowohl eine IP als auch ein Unternehmen miteinander verbinden, was eine knifflige Sache ist. Ich möchte mich damit sicher nicht in die Enge treiben, aber es gibt viele Spiele da draußen... Ich habe tatsächlich damit angefangen, 'Red Dead Redemption 2' zu spielen – ich weiß, dass ich ein bisschen zu spät zu dieser Party auftauche – aber ich habe damit angefangen, es zu spielen, und es macht mir wirklich Spaß. Also denke ich, dass es Spaß machen würde, so etwas in einen Film zu verwandeln." Cavill schwärmte zudem über seine Liebe zu dem Videospiel 'Warhammer 40.000' und ist der Meinung, dass das Franchise auf "'Herr der Ringe'-Ebene" behandelt werden sollte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.