Henkel verstärkt Schönheitsgeschäft in den USA mit Übernahme

dpa-AFX

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Klebstoff- und Konsumgüterhersteller Henkel verstärkt sein Schönheitsproduktegeschäft in den USA. Für einen Kaufpreis von 485 Millionen US-Dollar kaufe Henkel das nordamerikanische Friseurgeschäft von Shiseido, wie der Konzern am späten Mittwochabend in Düsseldorf mitteilte. Die Akquisition umfasse führende Hair Professional-Marken wie Joico und Zotos Professional. Die Deutsche erhoffen sich dadurch eine bessere Position im nordamerikanischen Markt. Die Behörden müssen der Übernahme aber noch zustimmen.

2016 kam das Übernahmeziel den Angaben zufolge mit 700 Mitarbeitern auf einen Umsatz von rund 230 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen habe einen starken Fokus auf den US-Markt und betreibe dort einen Produktionsstandort sowie eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung.

Es ist für Henkel den Angaben zufolge der dritte Zukauf im US-Friseurgeschäft in den vergangenen Jahren. 2014 habe Henkel die drei amerikanischen Unternehmen Sexy Hair, Alterna und Kenra übernommen und im vergangenen Monat den Zukauf von Nattura Laboratorios mit der US-Friseurmarke Pravana vollzogen.