HelpSystems nun zu Fortra umbenannt

Neue Markenidentität markiert strategischen Wandel hin zu einer globalen Versorgung der Kunden mit einer einzigen Cyberabwehrlinie

MINNEAPOLIS, November 02, 2022--(BUSINESS WIRE)--HelpSystems gab heute bekannt, dass das Unternehmen zu Fortra™ umbenannt wurde - ein Name der Abwehr und Sicherheit verheißt. Diese Entwicklung spiegelt das verstärkte Bestreben des Unternehmens wider, die Kunden zu unterstützen, die Komplexität der Cybersicherheit in einer zunehmend unter Druck stehenden Unternehmensumgebung zu vereinfachen. Mit einer stärkeren Verteidigungslinie von einem einzigen Anbieter können sich Organisationen jeder Art an Fortra wenden, um die Sicherheitsreife zu erhöhen, wobei die Belastungen für die tägliche Produktivität sogar weiter reduziert werden können.

„Die Cybersicherheitsbranche verändert sich ständig und wir entwickeln uns parallel dazu", so Kate Bolseth, CEO von Fortra. „Dies ist ein entscheidender, aufregender Moment für uns und wir legen gerade einen neuen vielversprechenden Weg vorwärts fest, welcher der Branche und unseren Kunden positive Veränderungen bringen wird. Jeder bei HelpSystems unterstützt diese Bewegung, um scheinbar unüberschaubare Sicherheitsherausforderungen in Angriff zu nehmen und die ständigen Sorgen zu mildern mit denen viele unserer Kunden konfrontiert werden. Bei Fortra wollen wir, dass uns unsere Kunden für Ihren Cybersecurity-Verbündeten halten, der sie auf jedem Schritt Ihres Weges begleitet."

In den vergangenen Jahren ist Fortra zu einem Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern, mit Niederlassungen in 18 Ländern und mehr als 30.000 Kunden weltweit angewachsen. Im Zuge dieser Entwicklung verlagerte das Unternehmen seinen Fokus in Richtung Cybersicherheit und Automatisierung und erstellte somit das klassenbeste Portfolio mit Schlüsselfähigkeiten in Bezug auf Datensicherheit, Infrastrukturmaßnahmen und Managed Security Services. Zu seinen Akquisitionen gehören Alert Logic, Digital Guardian, Cobalt Strike, Tripwire, Digital Defense, Terranova Security, Agari, PhishLabs, Core Security, GoAnywhere, Titus und andere gut bekannte Software- und Serviceprovider.

Eine derartige umfangreiche Sammlung bewährter Lösungen haben die Branchenexperten der Organisation erstellt. Sie ermöglichte innovative Integrationen, um die Kunden zu unterstützen, Herausforderungen auf neuartige, vereinfachte Weisen zu lösen. Diese Integrationen repräsentieren die aufkommende Bedrohungsanalyse für einen wirksameren Schutz vor sich rasch entwickelnden Cyber-Gefahren. In der Tat tragen das 350-köpfige Threat Research Team und das Analyseteam von Fortra neuartigen Bedrohungen nicht nur deshalb Rechnung, um die Kunden bei ihren Abwehrmaßnahmen anzuleiten, sondern auch, um kritische Erkenntnisse in ihre Software und Serviceleistungen einfließen zu lassen.

„Wir sind äußerst stolz auf unsere Rolle als vertrauenswürdiger Branchenführer und werden unseren Kunden auch weiterhin dieselbe den Menschen gewidmete Unterstützung und das klassenbeste Lösungsportfolio bieten, die sie erwarten dürfen, wobei wir die Cybersicherheit stärker und einfacher gestalten als jemals zuvor", so Kate Bolset.

Weitere Informationen finden Sie unter Fortra.com

Über Fortra

Fortra ist ein Cybersecurity-Unternehmen wie kein anderes. Wir erschaffen eine einfachere und stärkere Zukunft für unsere Kunden. Unsere anerkannten Experten und unser Portfolio integrierter, skalierbarer Lösungen sorgen für Ausgleich und sorgen in Organisationen rund um den Globus für Kontrollmöglichkeiten. Wir sind nachhaltige Changemaker und Ihr unablässiger Verbündeter, um bei Ihrer Cybersecurity-Reise stets für Sicherheit zu sorgen. Finden Sie weitere Informationen über unser Unternehmen unter fortra.com.

©Fortra, LLC und seine Unternehmensgruppe. Alle Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221102005532/de/

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Nordamerika:
Angela Tuzzo, MRB Public Relations
atuzzo@mrb-pr.com
Tel.: 1-732-758-1100

EMEA-Region:
Dinara Omarova, Touchdown PR
domarova@touchdownpr.com
Tel.: +44 (0) 7887 490041