HELMA Eigenheimbau AG verzeichnet Auftragsrekord in 2021

·Lesedauer: 2 Min.

HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
HELMA Eigenheimbau AG verzeichnet Auftragsrekord in 2021

11.01.2022 / 13:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

HELMA Eigenheimbau AG verzeichnet Auftragsrekord in 2021

Lehrte, 11. Januar 2022 - Die HELMA Eigenheimbau AG hat im Geschäftsjahr 2021 den Konzern-Auftragseingang von 312,5 Mio. EUR auf 446,6 Mio. EUR gesteigert und damit die Rekordmarke aus dem Vorjahr deutlich übertroffen.

Hierbei gilt es zu berücksichtigen, dass es durch den unerwarteten Wegfall der Neubauförderung für das Effizienzhaus 55 zum 31.01.2022 im vierten Quartal 2021 zu spürbaren Vorzieheffekten bei den Auftragseingängen gekommen ist, die auf bis zu 10 % des Gesamtauftragseingangs geschätzt werden. Auch ohne diese Vorzieheffekte hätte der Auftragseingang jedoch oberhalb der Marke von 400 Mio. EUR gelegen und ein Plus von rund 30 % bedeutet. Die Unternehmensguidance aus dem Juli 2021 sah für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Auftragszuwachs von 20-25 % vor.

Zu diesem erfreulichen Vertriebsergebnis haben alle Geschäftssegmente beigetragen, wie der Auftragseingangsübersicht unter nachfolgendem Link zu entnehmen ist:

https://ir.helma.de//download/companies/helmaeigenheimbau/Figures/2021_helma_auftragseingang.pdf

Die erhaltenen Aufträge werden schwerpunktmäßig in 2022 und 2023 realisiert. Damit verfügt der HELMA-Konzern über eine ausgezeichnete Basis für das angestrebte Wachstum in den nächsten Jahren.

Nachhaltigkeit im Fokus: Effizienzhaus 40 EE wird neuer HELMA-Standard für individuelle Einfamilienhäuser
Ab dem 01.02.2022 wird HELMA individuelle Einfamilienhäuser bereits im Standard in der höchsten Effizienzhausstufe anbieten. Damit profitieren HELMA-Kunden nachhaltig von einer äußerst hohen Energieeffizienz und leisten zugleich einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der deutschen Klimaschutzziele. Ferner fördert der Bund das Effizienzhaus 40 EE aktuell mit 33.750 EUR pro Wohneinheit, so dass die qualitativ hochwertigen und in Massivbauweise errichteten Traumhäuser von HELMA auch wirtschaftlich weiterhin attraktiv bleiben.

IR-Kontakt:
Gerrit Janssen, Vorstandsvorsitzender
Tel.: +49 (0)5132 8850 221
E-Mail: ir@helma.de

11.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

HELMA Eigenheimbau AG

Zum Meersefeld 4

31275 Lehrte

Deutschland

Telefon:

+49 (0)5132/8850-345

Fax:

+49 (0)5132/8850-111

E-Mail:

info@helma.de

Internet:

www.helma.de

ISIN:

DE000A0EQ578

WKN:

A0EQ57

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1267348


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.