An Heiligabend startet das James-Webb-Weltraumteleskop

Das neue Auge im All ist so groß, "dass es nicht in die Rakete passt und zusammengeklappt werden muss", sagt Klaus Pontoppidan vom Space Telescope Science Institute (STScI) in Baltimore.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.