1 / 15

GIGI HADID

Auf dem Cover der italienischen “Vogue” ist Gigi Hadid kaum wiederzuerkennen: Dank Bräunungsspray, Körperpuder und möglicherweise auch etwas digitaler Nachbearbeitung sieht das Model aus, als hätte es drei Wochen in der sizilianischen Sonne gebrutzelt. Auf den Instagram-Seite von Hadid und der Zeitschrift laufen die Kritiker Sturm und beschuldigen sie des “Blackface”: Wenn Weiße sich das Gesicht dunkel bemalen, gilt das besonders in den USA als höchst rassistisch. (Bild: Instagram/Vogue Italia)

Coverstars: Die aufsehenerregendsten Titelblätter 2018

Wenn die weltweit größten Fashionmagazine um ihre Cover-Models buhlen, würde man zu gern einmal Mäuschen spielen. Denn immer wieder holen sich „Harper’s Bazaar“, „Vogue“ und Co. ganz besondere Frauen vor die Kamera. Von Newcomern bis hin zu alten Hasen des Showgeschäftes – hier sind die schönsten Coverstars 2018!