Heidi Klum entsetzt nach Alkohol-Eklat bei GNTM: "Schmeißen wir sie raus?"

Ute Nardenbach

Lijana und Larissa auf weinseligen Abwegen: Fliegen die Lästerschwestern wegen ihres feucht-fröhlichen Ausrutschers kurz vor dem Finale aus der Show?

Heidi Klum (Bild: Michael Kovac/Getty Images for EJAF)

Was war da denn los? Die sonst so anstrengend strebsame Lijana stellte sich diese Woche selbst ein Bein: Gemeinsam mit Busenfreundin Larissa kaufte die Favoritin eine Flasche Wein - und dem Geräusch-Pegel nach zu urteilen, kippten beide in der Mädels-Villa auch ordentlich ab. Skandal! Denn Alkohol ist bei "Germany's next Topmodel" strengstens verboten. Als die restlichen sechs "Meedchen" den Schnapsdrosseln auf die Spur kamen, war der Katzenjammer natürlich groß: "Das wäre das Schlimmste für mich, wenn die Reise hier vorbei wäre! Und dann auch noch wegen so einer dummen Sache", schluchzte Lijana. Ließ Heidi nochmal Gnade vor Recht ergehen? Oder flogen die wohl unbeliebtesten unter den "GNTM"-Kandidatinnen achtkantig raus?

"Wir wissen alle, wie Alkohol riecht. So auffällig kann man ja gar nicht sein!", beschwerte sich Maureen, als man das beschwipste Duo auf frischer Tat ertappt hatte. "Eigentlich haben sie uns alle als Gruppe in die Scheiße geritten! Es ist der Punkt angekommen, wo das normale Zusammenleben nicht mehr funktioniert!" Da halfen auch keine Entschuldigungen mehr: "Ich hab keine Sekunde an euch gedacht. Es tut mir total leid!", flötete Lijana. "Ich hoffe, dass es für euch keine Auswirkungen hat." Das überzeugte die anderen jedoch kaum. Nach 14 Wochen sind die von Lijana und ihrer besseren Hälfte einfach nur noch genervt.

"Die haben gluck, gluck, gluck gemacht!"

Da sie ohnehin keine andere Wahl hatten, versprachen L&L, sich selbst zu stellen. Peinlich, peinlich! Zumal gerade in dieser Folge auch noch Heidis langjähriger Freund und GNTM-Urgestein Thomas Hayo mit von der Partie war. Beim Shooting war der Creative Director eigentlich gerade super begeistert von Larissas Performance als Alien. Doch dann weihte ihn die Model-Mama ein: "Die haben Alkohol getrunken! Pulle Wein gekauft und gluck, gluck, gluck gemacht!" Ungläubiges Staunen. Und dann die Frage aller Fragen: "Also, was machen wir? Schmeißen wir sie raus?"

Zunächst ließ Heidi die Delinquentinnen etwas zappeln, dann gab es noch mal eine Kopfwäsche für Lijana: "Gerade du? Eigentlich hätte ich gedacht, dass du vernünftig bist!" Ihr Urteil: "Du und deine Komplizin, überlegt euch, was ihr den anderen Mädels Gutes tun könnt!" Und zu Thomas Hayo: "Die könnten mal die Bude richtig sauber machen, Wäsche waschen, Betten beziehen und noch einen Kuchen obendrauf backen! Und für uns auch einen!" Allen zukünftigen Kandidatinnen gab sie dann noch mit auf den Weg: "Ihr braucht gar nicht zu denken beim nächsten Mal, dass ich dann wieder so nett bin. Dann geht's sofort nach Hause!"

"Du bist gelaufen wie ein Storch im Salat!"

Lijana und Larissa fiel natürlich ein Stein vom Herzen, der Rest war weniger erbaut: "Ich habe gemerkt, dass die anderen nicht sonderlich glücklich darüber waren, dass unsere Konsequenz so milde ausgefallen ist", verriet die GNTM-Streberin. Larissa ergänzte: "Ich weiß ganz genau: Eigentlich haben die auf was anderes gehofft!"

Aber immerhin: Ihr Shooting als frisch auf der Erde gelandeter Alien setzte Lijana gehörig in den kalifornischen Wüstensand: "Das sieht aus wie ein lustiger Sketch! Du bist gelaufen wie ein Storch im Salat!", lachte sich Heidi kaputt. "Was hast du denen denn beigebracht? Oder habt ihr nur getrunken?", wollte sie von Hayo wissen, der die Mädels vorab gecoacht hatte. "Wir haben nur ein Glas getrunken und den Rest weggekippt!", äffte sie ihre zwei Schluckspechte nach. Wer's glaubt!?

Schwamm drüber!

Beim Entscheidungswalk (verkleidet wie beim mexikanischen Tag der Toten) entschuldigte sich Lijana schließlich mit einer Erdbeerrolle bei den Juroren. Hayo schmeckte es - Heidi jedoch: "Schmeckt ein bisschen nach Schwamm!" Oh, oh! Immerhin: "Umso mehr man isst, umso besser wird's!", gab die Klum dann zu. Doch allen Überredungs- und Backkünsten zum Trotz: Lijana wackelte. "Worauf die Mädels hoffen, ist, dass ich rausfliege!", war sie sich sicher. Trost spendete ihr zumindest nur Larissa: "Die andern sind uns egal, und wir sind den andern auch egal!"

Zwei weitere Wacklerinnen kamen schließlich noch hinzu: Maribel mit ihrem "imaginären Victoria's-Secret-Flügel-Posen-Walk" (laut Hayo) und "Nastya". "Das war ein Getorkele!", urteilte Heidi über deren Walk. Lijana durfte sich (lautstark) als Erste über ihr Weiterkommen freuen. Und auch Anastasia hatte noch mal Glück - dank ihrer drei Jobs, die sie bereits ergattern konnte. Für Maribel endete die Reise. Die 18-jährige Dauer-Wacklerin war aber offenbar schon darauf vorbereitet: "Die Enttäuschung ist nicht groß!" Ein paar Tränchen flossen dennoch.