Heider rettet Osnabrück einen Zähler

Heider rettet Osnabrück einen Zähler
Heider rettet Osnabrück einen Zähler

Ein 1:1-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung der Reserve des Sport-Club Freiburg gegen den VfL Osnabrück. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des Sport-Club gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Freiburg II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der 69. Minute stellte der Sport-Club Freiburg II personell um: Per Doppelwechsel kamen Ji-Han Lee und Patrick Lienhard auf den Platz und ersetzten Daniels Ontuzans und Lucas Höler. Bei Osnabrück kam Marc Heider für Felix Higl ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (76.). Die 1.521 Zuschauer mussten sich lange gedulden. Die Mannschaften geizten bis zur 80. Minute mit Toren. Erst dann brachte Vincent Vermeij den Sport-Club mit 1:0 in Führung. Jetzt erst recht, dachte sich Heider, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (82.). Letzten Endes wurde in der Begegnung von Freiburg II mit dem VfL Osnabrück kein Sieger gefunden.

Ein Punkt reichte dem Sport-Club Freiburg II, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 17 Punkten steht die Heimmannschaft auf Platz drei. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Mannschaft von Thomas Stamm ist die funktionierende Defensive, die erst acht Gegentreffer hinnehmen musste. Fünf Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Sport-Club bei. Freiburg II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Osnabrück findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Die Gäste verbuchten insgesamt zwei Siege, vier Remis und drei Niederlagen. Nur einmal ging die Elf von Coach Tobias Schweinsteiger in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Das nächste Spiel des Sport-Club Freiburg II findet am 01.10.2022 beim 1. FC Saarbrücken statt, der VfL Osnabrück empfängt am selben Tag den SV Waldhof Mannheim.