Heidelberger Druckmaschinen AG: Veränderung im Vorstand

·Lesedauer: 2 Min.

Heidelberger Druckmaschinen AG / Schlagwort(e): Personalie
Heidelberger Druckmaschinen AG: Veränderung im Vorstand

28.10.2021 / 17:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Aufsichtsrat der Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung Dr. Ludwin Monz (58) mit Wirkung zum 01. April 2022 als Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft berufen. Dr. Monz ist zurzeit Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG. Er tritt die Nachfolge von Rainer Hundsdörfer an, der den Vorstandsvorsitz zum Ende des Geschäftsjahres am 31. März 2022 abgeben wird.

Weiterhin plant der Aufsichtsrat, die Bestellung von Marcus Antonius Wassenberg als Vorstand Finanzen & Arbeitsdirektor bis 2027 zu verlängern.

Kontakt:
Heidelberger Druckmaschinen AG

Corporate Public Relations
Thomas Fichtl
Tel: +49 (0)6222 82-67123
Fax: +49 (0)6222 82-67129
E-Mail: thomas.fichtl@heidelberg.com

Investor Relations
Maximilian Beyer
Tel: +49 (0)6222 82-67120
Fax: +49 (0)6222 82-99 67120
E-Mail: maximilian.beyer@heidelberg.com

28.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Heidelberger Druckmaschinen AG

Kurfürsten-Anlage 52-60

69115 Heidelberg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)6222 82-67121

Fax:

+49 (0)6222 82-67129

E-Mail:

investorrelations@heidelberg.com

Internet:

www.heidelberg.com

ISIN:

DE0007314007

WKN:

731400

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1244549


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.