Heidel: "Tedesco wird langfristig bleiben"

Heidel: "Tedesco wird langfristig bleiben"

Für Sportvorstand Christian Heidel vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 steht ein Vereinswechsel von Trainer Domenico Tedesco nicht zur Debatte. "Er wird langfristig bleiben - Punkt", sagte der Manager der Königsblauen dem Nachrichtenportal t-online.de: "Ich kann mir keinen besseren vorstellen und kein Szenario, das das ändern könnte."
Über ein mögliches Angebot des bereits als Meister feststehenden FC Bayern würde der Coach nach Einschätzung Heidels "gar nicht nachdenken. Domenico weiß, dass er hier in diesem großen Verein mit 32 Jahren und elf Zweitligaspielen im Rücken eine Chance bekommen hat. Da gibt es nullkommanull Chancen." Der Rekordmeister sucht einen Nachfolger für Jupp Heynckes, der nach der laufenden Spielzeit definitiv aufhören möchte. Tedescos Vertrag läuft bis 2019.
Der Trainer war Anfang der Saison vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue nach Gelsenkirchen gewechselt. Vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) stehen die Schalker auf Platz zwei. Im DFB-Pokal könnte S04 sogar noch einen Titel gewinnen. Im Halbfinale empfängt das Tedesco-Team am 18. April (20.45 Uhr/ARD und Sky) den Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt.