Hector Bellerin will beim FC Arsenal bleiben - Wechselgerüchte "verrückt"

Arsenals Hector Bellerin wird immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Diese Gerüchte weist der Spanier aber als "verrückt" zurück.

Hector Bellerin will den FC Arsenal nach eigener Aussage nicht verlassen. Bei der Vorstellung des Ausweichtrikots der Gunners in Singapur sagte der Spanier: "Es ist verrückt, dass die Leute mir die ganze Zeit solche Fragen stellen. Ich habe nie gesagt, dass ich woanders sein möchte."

Der Rechtsverteidiger wurde mit einem Wechsel zu Juventus Turin oder Manchester United in Verbindung gebracht. Auch der FC Barcelona, von dem er einst zu Arsenal gekommen war, soll Interesse bekundet haben.

Arsenal will mit Emery wieder nach oben

"Ich bin sehr glücklich in London. Ich bin sehr glücklich bei diesem Klub", erteilte der 23-Jährige den Gerüchten eine Absage. Der Klub habe ihn zu dem Fußballer gemacht, der er nun sei, so Bellerin weiter.

Unter dem neuen Trainer Unai Emery soll es für Arsenal wieder aufwärts gehen. Bellerin bremste jedoch die Erwartungen: "Zum Start ist es das Wichtigste, dass sich alle mit dem neuen Trainer und dem neuen Betreuerstab einspielen", erklärte er. Das brauche Zeit, schloss der Ex-Barca-Spieler sein Statement.