HCLTech nimmt teil am Weltwirtschaftsforum 2023 zur Förderung der globalen Zusammenarbeit für eine nachhaltige Welt und integratives Wachstum

DAVOS, Schweiz, January 16, 2023--(BUSINESS WIRE)--HCLTech, ein führendes, weltweit operierendes Technologieunternehmen, schließt sich auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF) 2023 im schweizerischen Davos Regierungen, Unternehmen und der Zivilgesellschaft aus der ganzen Welt an, um den Dialog und die Zusammenarbeit im Hinblick auf eine nachhaltige Welt und integratives Wachstum zu fördern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230116005174/de/

HCLTech pavilion at Promenade66, Davos (Photo: Business Wire)

HCLTech ist stolz auf seine langjährige strategische Kooperation mit dem Weltwirtschaftsforum. Der Pavillon von HCLTech beim Weltwirtschaftsforum 2023 präsentiert die neue Markenidentität des Unternehmens und das Ziel, die besten Technologien und die besten Fachkräfte zu vereinen, um den Fortschritt für Kunden, deren Mitarbeitende, für Städte und Gemeinschaften und für unsere gesamte Erde zu fördern.

Der HCLTech Pavillon befindet sich in 7270 Davos Platz an der Promenade 66 und wird zu einhundert Prozent mit umweltfreundlicher Energie betrieben, was das Engagement des Unternehmens für eine nachhaltige Welt unterstreicht.

HCLTech legt seinen Schwerpunkt unter anderem auf Vielfalt und Gleichstellung der Geschlechter. Das Unternehmen beherbergt in seinem Ausstellungspavillon das Geschlechtergleichstellungszentrum der UN-Frauenorganisation UN Women. Das Zentrum bietet täglich Video-Check-ins, Pop-up-Podiumsdiskussionen und Kamingespräche.

Die Unternehmensleitung von HCLTech wird beim Weltwirtschaftsforum gemeinsam mit Führungskräften aus aller Welt zum Nachdenken anregende Themen rund um das diesjährige Motto „Zusammenarbeit in einer fragmentierten Welt" behandeln und über Lösungen für die Bewältigung unterschiedlichster Krisen in der Welt sprechen.

Roshni Nadar Malhotra, die Vorstandsvorsitzende von HCLTech, wird gemeinsam mit dem ehemaligen US-amerikanischen Vizepräsidenten Al Gore und mit weiteren bedeutenden Führungspersönlichkeiten an der Veranstaltung „Leading the Charge through Earth’s New Normal" teilnehmen. Bei dieser Veranstaltung werden transformative Lösungen und die globale Zusammenarbeit zum Aufbau einer integrativeren, wohlhabenderen und nachhaltigeren Zukunft diskutiert. Sie wird außerdem an der Veranstaltung „The Aquapreneur Revolution" teilnehmen, die von Emma Benameur, Head of Impact and Engagement und Mitglied des Exekutivkomitees des Weltwirtschaftsforums, moderiert wird. Bei dieser Veranstaltung werden die Gewinner der Global Freshwater Innovation Challenge bekanntgegeben, mit der die HCL Group und UpLink innovative Lösungen für den Süßwasserschutz finden möchten.

C. Vijayakumar, CEO und Geschäftsführer von HCLTech, wird seine Vision bei der Veranstaltung „Preparing One Billion People for Tomorrow’s Economy" teilen und die entscheidenden Maßnahmen erörtern, die erforderlich sind, um bis 2030 einer Milliarde Menschen Fertigkeiten in einer Welt zu vermitteln, die sich durch die Technologie rasant verändert. Neben ihm werden auch Saadia Zahidi, Geschäftsführerin des Weltwirtschaftsforums, sowie Führungskräfte von Merck, der Manpower Group und der UBA Group teilnehmen.

Darüber hinaus wird Santhosh Jayaram, der globale Leiter für Nachhaltigkeit von HCLTech, die „Nachhaltigkeitsdialoge mit HCLTech" leiten. Bei dieser Reihe von Nachhaltigkeitsgesprächen wird mit branchenführenden Wirtschaftslenkern und Vordenkern ein offener Dialog geführt, der sich auf die dringlichsten Punkte und Themen rund um die Nachhaltigkeit konzentriert.

Srinivasan Seshadri, Corporate Vice President und Global Head of Financial Services von HCLTech, wird an der Veranstaltung „Operating Models in the Wake of Deglobalization" teilnehmen. Darin wird es um den wachsenden Bedarf von Unternehmen an innovativen Modellen gehen, welche sie vor der zunehmenden Unbeständigkeit des globalen Umfelds schützen.

Jill Kouri, CMO von HCLTech, wird bei der Veranstaltung „Generation Equality Pop Up, Role of Women in Climate Action" referieren. An dieser Veranstaltung werden auch Kate Behncken, Corporate Vice President von Microsoft Philanthropies, sowie Caitlin Kraft Buchman, Gründerin und CEO von Women@TheTable, teilnehmen.

Weitere Informationen über HCLTech beim Weltwirtschaftsforum 2023 erhalten Sie unter https://www.hcltech.com/world-economic-forum.

Über HCLTech

HCLTech ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen mit mehr als 222.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 60 Ländern, das mit einem breiten Portfolio von Technologiedienstleistungen und -produkten führende Kompetenzen in den Bereichen Digitales, Engineering und Cloud bereitstellt. Wir arbeiten mit Kunden aus allen wichtigen Branchen zusammen und stellen Branchenlösungen für Finanzdienstleistungen, Fertigung, Biowissenschaften und Gesundheitswesen, Technologie und Dienstleistungen, Telekommunikation und Medien, Einzelhandel und Konsumgüter sowie öffentliche Dienste zur Verfügung. Der konsolidierte Umsatz belief sich in den 12 Monaten bis Dezember 2022 auf 12,3 Milliarden Dollar. Um zu erfahren, wie wir den Fortschritt für Sie beschleunigen können, besuchen Sie hcltech.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230116005174/de/

Contacts

Meenakshi Benjwal, Nord- und Südamerika
meenakshi.benjwal@hcl.com

Elka Ghudial, EMEA
elka.ghudial@hcl.com

Devneeta Pahuja, Indien und Region Asien-Pazifik
devneeta.p@hcl.com