1 / 6

Rückseite

Bereits auf den ersten Blick wird der interessante Grundriss des 240 qm großen Bungalows deutlich: Er ist weder rechteckig noch in der so beliebten L- oder Hufeisenform konzipiert, sondern viel vielschichtiger mit unterschiedlichen Auskragungen, Vor- und Rücksprüngen und Nischen, jedoch ohne dabei verwinkelt und unpraktisch zu wirken. Ganz im Gegenteil: Auf diese Weise können sich sämtliche Räume mit großzügigen Glasflächen dem Garten öffnen und dennoch bleibt eine gewisse Privatsphäre erhalten. Zentraler Dreh- und Angelpunkt und absolutes Highlight des Einfamilienhauses ist natürlich der moderne Pool auf der Rückseite, umgeben von einer weitläufigen Sonnenterrasse.

Credits: homify / PASCHINGER ARCHITEKTEN ZT KG

Das Haus, das eigentlich ein Dorf ist

Das Haus, das wir euch heute vorstellen wollen, ist laut seinen Architekten, unseren Experten von PASCHINGER ARCHITEKTEN ZT KG, eigentlich nicht nur ein Haus, sondern ein ganzes Dorf. Um ein großzügiges Atrium und einen Pool samt Sonnendeck als Zentrum ordnen sich die Räume so an, dass sie einen eigenständigen Charakter erhalten und wirken wie einzelne Häuser in einem großen Komplex. Möglich wird das Ganze durch raffinierte Vor- und Rücksprünge, vorgelagerte Terrassen, Überdachungen und eine geschickte, perfekt durchdachte Anordnung, welche sowohl großzügige raumhohe Verglasungen als auch Privatsphäre zugleich möglich macht.