Hauptversammlung der Ringmetall AG in München abgehalten

DGAP-News: Ringmetall Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Hauptversammlung

29.08.2017 / 12:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hauptversammlung der Ringmetall AG in München abgehalten

- Aktueller Kurs des Unternehmens erhält große Zustimmung im Aktionärskreis
- Tagesordnungspunkte größtenteils einstimmig gemäß Vorschlag der Verwaltung verabschiedet

München, 29. August 2017 - Die Ringmetall AG (ISIN: DE0006001902), ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie, hat heute ihre 20. ordentliche Hauptversammlung in München abgehalten. Vom Grundkapital der Gesellschaft von aktuell 25.168.00,00 Euro waren im Rahmen der Hauptversammlung 65,67 Prozent durch die anwesenden Aktionäre vertreten.

Nach Begrüßung durch den Versammlungsleiter und Aufsichtsratsvorsitzenden Thilo von Selchow führte Vorstandssprecher Christoph Petri durch das Geschäftsjahr 2016 und gab Einblick in den bisherigen Verlauf des aktuellen Geschäftsjahrs 2017. "2016 war für Ringmetall ein Jahr des Übergangs, in dem wir uns auf die Integration unserer Ende 2015 akquirierten US-Tochtergesellschaft Self Industries konzentriert und unsere internen Prozesse weiter optimiert haben", sagte Petri zusammenfassend. "Im laufenden Geschäftsjahr haben wir bisher zwei kleinere Übernahmen zu attraktiven Konditionen erfolgreich umsetzen können. Und wir haben bereits weitere attraktive Unternehmen identifiziert, die sich optimal in unseren Konzern einfügen und Synergiepotenzial bieten würden."

Im Rahmen der Generaldebatte erhielt die Unternehmensführung breite Zustimmung von den anwesenden Aktionäre für den aktuellen Unternehmenskurs. Sämtliche zur Abstimmung stehenden Tagesordnungspunkte wurden größtenteils einstimmig gemäß Vorschlag der Verwaltung durch die anwesenden Aktionäre verabschiedet. Im Detail wurden die einzelnen Tagesordnungspunkte mit folgender prozentualer Zustimmung verabschiedet:

Tagesordnungspunkt 2    99,99 %
Tagesordnungspunkt 3    100,0 %
Tagesordnungspunkt 4    100,0 %
Tagesordnungspunkt 5    99,99 %

Weitere Informationen zur Ringmetall Gruppe und ihren verbundenen Tochterunternehmen finden Sie unter www.ringmetall.de.

Kontakt:

Ingo Middelmenne
Investor Relations
Ringmetall AG
Telefon:+49 (0)89 45 220 98 12
E-Mail: middelmenne@ringmetall.de

Über die Ringmetall Gruppe

Ringmetall ist ein international führender Spezialanbieter in der Verpackungsindustrie. Der Geschäftsbereich Industrial Packaging bietet hoch sichere Dichtungs- und Verschluss-Systeme für die chemische, die petrochemische und die pharmazeutische Industrie sowie die Lebensmittelindustrie an. Der Geschäftsbereich Industrial Handling entwickelt anwendungsoptimierte Fahrzeuganbauteile für das Handling und den Transport von Verpackungseinheiten. Neben der Konzernzentrale in München ist Ringmetall mit weltweiten Produktions- und Vertriebs-Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien, der Türkei, den Niederlanden sowie China und den USA vertreten. Weltweit erwirtschaftet Ringmetall einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro im Jahr.



29.08.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Ringmetall Aktiengesellschaft
Mannhardtstr. 6
80538 München
Deutschland
Telefon: 089 / 45 22 098 - 0
Fax: 089 / 45 22 098 - 22
E-Mail: info@ringmetall.de
Internet: www.ringmetall.de
ISIN: DE0006001902
WKN: 600190
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this