Hauptversammlung 2022 der Alzchem Group AG: Breite Zustimmung der Aktionäre zu Wachstumskurs und Dividendenerhöhung

DGAP-News: Alzchem Group AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
Hauptversammlung 2022 der Alzchem Group AG: Breite Zustimmung der Aktionäre zu Wachstumskurs und Dividendenerhöhung
05.05.2022 / 16:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hauptversammlung 2022 der Alzchem Group AG: Breite Zustimmung der Aktionäre zu Wachstumskurs und Dividendenerhöhung

Trostberg, 5. Mai 2022 – Die heutige virtuelle Hauptversammlung der Alzchem Group AG hat dem Vorstand und dem Aufsichtsrat durch ihre Entlastung für das Geschäftsjahr 2021 ihr fortgesetztes Vertrauen ausgesprochen und sämtlichen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt. So wurde insbesondere eine Anhebung der Dividende von 0,77 Euro auf 1,00 Euro je Aktie (Gesamtausschüttung in Höhe von ca. 10,1 Mio. Euro) beschlossen. Die um ca. 2,3 Mio. Euro erhöhte Ausschüttung spiegelt das sehr erfolgreiche Geschäftsjahr 2021 mit neuen Rekordniveaus bei Umsatz, EBITDA und Jahresüberschuss wider. Ebenso große Zustimmung des virtuellen Plenums fanden die Beschlussvorschläge zur Wahl des Abschluss- und Konzernabschlussprüfers, zur Billigung des Vergütungsberichts sowie zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals.

„Wir bedanken uns für die breite Zustimmung der Hauptversammlung, da sie erneut einen großen Vertrauensbeweis in unsere Arbeit und Strategie darstellt. Gleichzeitig sehen wir darin auch einen großen Ansporn für die weitere erfolgreiche Entwicklung der Alzchem Group AG. Besonders freut uns für unsere Aktionärinnen und Aktionäre, dass wir als Wachstumsunternehmen unsere ehrgeizigen Pläne weiterhin mit einer verlässlichen Dividendenstrategie kombinieren können“, erklärt Andreas Niedermaier, CEO der Alzchem Group AG. „Dass wir 2021 mehrere Bestleistungen erzielen konnten, stimmt uns für die Zukunft ebenso zuversichtlich wie der erfolgreiche Auftakt in das Geschäftsjahr 2022 mit einem neuen Höchstwert beim Quartalsumsatz sowie einem EBITDA leicht über dem Vorjahresniveau. Denn all das haben wir gemeinsam mit unserem Mitarbeiter-Team trotz der aktuellen geopolitischen Lage, der Störungen in den weltweiten Logistikketten sowie der extrem gestiegenen Rohstoff- und Energiepreise geschafft. Wir sehen uns weiterhin auf einem guten Weg, unsere Geschäfte nach vorne zu entwickeln und unsere gesteckten Ziele zu erreichen.“

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Tagesordnungspunkten der Hauptversammlung stehen auf der Internetseite unter https://www.alzchem.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ zum Download zur Verfügung.

Über Alzchem
Alzchem ist ein weltweit aktives Spezialchemie-Unternehmen, das in seinen Betätigungsfeldern überwiegend zu den Marktführern gehört. Dabei profitiert Alzchem in besonderer Weise von den drei sehr unterschiedlichen globalen Entwicklungen Klimawandel, Bevölkerungswachstum und höhere Lebenserwartung. Zum Erreichen der daraus resultierenden gesellschaftlichen Ziele können Alzchem-Produkte mit einer Vielzahl verschiedener Anwendungen attraktive Lösungen bieten.

Interessante Wachstumsperspektiven sieht das Unternehmen für sich vor allem in den Bereichen Ernährung von Mensch und Tier sowie in der Landwirtschaft. Als Folge des Bevölkerungswachstums gilt es, eine effiziente Lebensmittelproduktion zu erreichen. Die Pharmarohstoffe und unsere Kreatinprodukte können bei einer höheren Lebenserwartung zu einem gesunden Altern beitragen. Dem Ziel der Nachhaltigkeit, das durch den Klimawandel entsteht, stellt sich Alzchem im Bereich der Erneuerbaren Energien und über die gesamte Firma. Eine ebenso große Perspektive bieten die Felder Feinchemie und Metallurgie.

Zum breiten Produktspektrum der Alzchem Group AG gehören Nahrungsergänzungsmittel, Vorprodukte für Corona-Tests oder Pharmarohstoffe. Diese Produkte sind eine Antwort unseres Unternehmens auf die weltweiten Trends und Entwicklungen. Alzchem ist hier bestens aufgestellt und sieht sich für eine umweltbezogene Zukunft und globale Entwicklungen gewappnet.

Das Unternehmen beschäftigt rund 1.630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Deutschland und einem Werk in Schweden sowie in zwei Vertriebsgesellschaften in den USA und China. Im Jahr 2021 erwirtschaftete Alzchem einen Konzernumsatz von rund 422,3 Mio. Euro und ein EBITDA von rund 62,0 Mio. Euro.


05.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Alzchem Group AG

Dr.-Albert-Frank-Str. 32

83308 Trostberg

Deutschland

Telefon:

+498621862888

Fax:

+49862186502888

E-Mail:

ir@alzchem.com

Internet:

www.alzchem.com

ISIN:

DE000A2YNT30

WKN:

A2YNT3

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Stuttgart

EQS News ID:

1345223


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.