Hasan Salihamidzic: "Wollen keine langweilige Bundesliga"

Uli Hoeneß kündigte einen neuen Sportdirektor an, nun ist die Wahl wohl auf den ehemaligen Bayern-Spieler Hasan Salihamidzic gefallen.

Der FC Bayern München weilt aktuell in Singapur und trifft dort im Rahmen des International Champions Cup am Donnerstag auf Inter Mailand. Bei einem Fan-Treffen spricht der Botschafter und Ex-Spieler der Münchner Hasan "Brazzo" Salihamidzic über die neuen FCB-Spieler und die Ziele für die nächsten Jahre.

"Ich denke, wir haben uns mit den Neuen sehr gut auf die kommende Spielzeit vorbereitet. Jetzt ist aber noch die Vorbereitungszeit, die Mannschaft muss noch taktisch und physisch etwas zulegen, aber ich glaube an eine erfolgreiche Saison", äußerte sich der Bosnier gegenüber Goal optimistisch.

Mit RB Leipzig und Borussia Dortmund gibt es aktuell zwei Mannschaften, die den Münchner das Leben schwer machen wollen. Für Salihamidzic ist dies jedoch kein Grund für schlechte Laune: "Ich denke es ist gut, dass es solche Mannschaften in der Bundesliga gibt, denn wir wollen keine langweilige Liga. Doch am Ende wollen wir Meister werden. Natürlich ist es für die Fans und uns besser, wenn wir enge Spiele sehen. Leipzig und Dortmund haben gute Spieler. Es bleibt spannend."

Real Madrid als Vorbild für Bayern

Auch in der Champions League will man in München wieder um den Titel mitspielen. In den letzten vier Jahren gewann dreimal Real Madrid die Königsklasse. Eine ähnliche Erfolgsserie würde sich Salihamidzic auch für die Bayern wünschen: "Das ist unser Ziel, was wir erreichen wollen. Die Champions League zu gewinnen, ist das beste Gefühl überhaupt", sagte er.

Zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Transfermarkt und den steigenden Ablösesummen äußerte "Brazzo" seine Bedenken: "Der Markt spielt verrückt. Es gibt großartige Spieler, die aber nicht immer ein großartiges Team ausmachen. Bayern ist ein spezieller Klub, bei dem sich Spieler wohl fühlen. Wir müssen nicht 100 Millionen Euro für Spieler ausgeben, um die Champions League zu gewinnen. Wir haben ein gutes Team und werden eine großartige Saison spielen", war er sich sicher.

Salihamidzic spielte von 1998 bis 2007 beim deutschen Rekordmeister. Seit Anfang des Jahres gehört er gemeinsam mit Giovane Elber und Bixente Lizarazu zu den Botschaftern des Vereins.