Hartenstein siegt - Pleite für Wagner-Brüder

·Lesedauer: 1 Min.
Hartenstein siegt - Pleite für Wagner-Brüder
Hartenstein siegt - Pleite für Wagner-Brüder

Nationalspieler Isaiah Hartenstein hat in der NBA mit den Los Angeles Clippers nach einer guten Vorstellung einen klaren Sieg gefeiert.

Beim 104:84 bei den Minnesota Timberwolves verbuchte der 23-Jährige in gut 15 Minuten sieben Punkte und sieben Rebounds. Die Clippers stehen nach ihrem durchwachsenen Saisonstart bei jeweils vier Siegen und Niederlagen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Für Rookie Franz Wagner war dagegen nichts zu holen. Mit Orlando Magic unterlag der Berliner den San Antonio Spurs 89:102. Wagner stand in der Startformation und verbuchte sieben Punkte, vier Assists und drei Rebounds. Sein Bruder Moritz kam beim Team aus Florida nicht zum Einsatz. Die Toronto Raptors verzichteten im Spiel gegen die Cleveland Cavaliers (101:102) auf Isaac Bonga.

Curry und Co. marschieren weiter

Weiter kaum zu stoppen ist der frühere Serienmeister Golden State Warriors. Das Team um Superstar Stephen Curry holte beim nie gefährdeten 126:85 gegen die New Orleans Pelicans den siebten Sieg im achten Spiel. Curry kam auf 19 Punkte, Topwerfer der Gastgeber war Jordan Poole (26).

Bei Meister Milwaukee Bucks läuft es nach wie vor nicht. Das 98:113 gegen die New York Knicks war bereits die fünfte Pleite im neunten Saisonspiel. Superstar Giannis Antetokounmpo machte 25 Punkte für den Titelverteidiger.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.