Harte Strafe für Demonstranten: Hongkonger muss sechs Jahre wegen Lied in Haft

Ein Hongkonger Gericht hat am Donnerstag das zweite Urteil auf Grundlage des umstrittenen Sicherheitsgesetzes gefällt. Ein Mann wurde zu einer Haftstrafe von fast sechs Jahren verurteilt. Der 31-Jährige soll mehrmals Parolen gegen die Vorherrschaft Chinas angestimmt haben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.