Harte Gold Corporation: Bohrungen der Harte Gold treffen auf neue signifikante 23m mächtige vererzte Footwall Zone

DGAP-News: Harte Gold Corporation / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update

19.03.2018 / 14:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Toronto - 19. März 2018 - HARTE GOLD CORP. ("Harte Gold" oder das "Unternehmen") (TSX: HRT / OTC: HRTFF / Frankfurt: H4O) berichtet die Entdeckung einer signifikanten 23m mächtigen "Footwall Zone" parallel zu und 50m östlich der Lagerstätte Middle Zone.
 

Die 23m mächtige Footwall Zone beherbergt eine anomale Goldvererzung über ihre gesamte Mächtigkeit mit einem hochgradigen Abschnitt von 5,41 g/t über 7,66m einschließlich 14,80 g/t über 2,12m. Die Footwall Zone wurde ursprünglich am Südende der Lagerstätte Sugar Zone Anfang 2017 entdeckt. Der heute bekannt gegebene signifikante Abschnitt deutet auf eine völlig neue Zone mit mächtiger Vererzung, die sich über einen großen Bereich erstrecken könnte.
 

Stephen G. Roman, President und CEO von Harte Gold, sagte: "Diese neue Entdeckung östlich der Middle Zone besitzt das Potenzial, signifikante neue Unzen Gold zu unserer vor Kurzem aktualisierten 1,5 Millionen Unzen umfassenden Ressource hinzuzufügen. Sie ist viel mächtiger als die Sugar Zone, und da sie in relativ geringer Tiefe durchteuft wurde, glauben wir, dass tiefere Bohrungen sie weiter verbessern könnten."
Herr Roman sagte weiter: "Ferner zeigen die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Ergebnisse deutlich höhere Gehalte mit zunehmenden Mächtigkeiten. Diese Ergebnisse sind Teil unseres Programms, die geschlussfolgerten Ressourcen der Middle Zone in die Kategorie angezeigte Ressourcen aufzuwerten. Dies wird insgesamt eine wesentliche positive Auswirkung auf die Goldgehalte der berichteten geschlussfolgerten Ressourcen haben, während wir die Infill-Bohrungen fortsetzen."
 


Die wichtigsten Punkte:
 

- Wichtige neue Entdeckung, "Footwall Zone", östlich der Middle Zone, 23m mit anomalen Goldgehalten von bis zu 1 g/t einschließlich eines hochgradigen Kernbereichs von 5,41 g/t über 7,66m und 14,80 g/t über 2,12m in Bohrung WZ-18-129. Das aktuelle Infill-Bohrprogramm in der Middle Zone wird durch Hinzunahme tieferer Bohrungen modifiziert, um diese neue Zone weiter abzugrenzen.
 

- Die Bohrungen zwischen der Sugar Zone und Middle Zone bestätigen das Potenzial für ein Zusammenlaufen der zwei Zonen in der Tiefe. Die Bohrung SZ-18-241 lieferte 4,43 g/t über 1,96m einschließlich 8,58 g/t über 1,00m.
 

- Die Bohrungen in der Wolf Zone bestätigen erneut eine Vererzung nördlich der Gabbrointrusion, 3,04 g/t über 6,07m einschließlich eines hochgradigen Kernbereichs von 8,87 g/t über 1,87m.
 

- Analysenergebnisse für die Middle Zone aus Bohrung WZ-18-142 zeigten 21,16 g/t über 4,78m und WZ-18-138 lieferte 16,46 g/t über 6,55m, was auf das Potenzial für eine wesentliche Verbesserung der Gehalte der aktuellen geschlussfolgerten Ressourcen deutet.
 

- Die Konstruktion der Mühle ist zu 60% abgeschlossen und liegt im Zeitplan für eine Inbetriebnahme zu Beginn des dritten Quartals 2018.
 

- Siehe Video über das Minengelände vom 15. März 2017 auf der Webseite des Unternehmens: www.hartegold.com.
 


Abbildungen und Analysenergebnisse, die in folgenden Tabellen zusammengefasst wurden, können Sie in der originalen englischen Pressemitteilung ansehen.


Tabelle: Entdeckung Footwall Zone

Tabelle: Bereich des Zusammenlaufens der Sugar Zone und Middle Zone

Tabelle: Wolf Zone

Tabelle: Infill-Bohrungen Middle Zone



Die Bohrkernlängen in obigen Tabellen entsprechen ungefähr 80% der wahren Mächtigkeit, Analysenergebnisse sind nicht gedeckelt. Proben mit über 10 g/t Gold wurden nach dem Sieben mit Metallsieben durch Brandprobe analysiert.
 


Abbildung in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Zusammenfassender Längssschnitt
 

Abbildung in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Entdeckung Footwall Zone
 


Neuester Stand der Konstruktionsarbeiten

Die Konstruktionsarbeiten verlaufen nach Plan und liegen im Zeitplan für eine Inbetriebnahme zu Beginn des dritten Quartals 2018. Die Mühlenkonstruktion ist insgesamt zu 60% abgeschlossen, die Erdarbeiten und die Errichtung des Gebäudes wurden beendet. Die Installation der Mühlengerätschaften ist weit fortgeschritten. Alle Mühlenbestandteile sind vor Ort eingetroffen einschließlich der Kugelmühle.
 

Neuester Stand der Genehmigungsverfahren

Harte Gold arbeitet mit dem Ministry of Northern Development and Mines und dem Ministry of Environment and Climate Change an der Finalisierung der restlichen notwendigen Genehmigungen, damit man im Juli mit der Inbetriebnahme der Mühle beginnen und die kommerzielle Produktion zu Beginn des dritten Quartals 2018 berichten kann.
 

QA/QC Statement

Das Unternehmen hat ein Programm zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle (Quality Assurance and Control, "QA/QC") implementiert, um zu gewährleisten, dass die Probennahme und die Analyse der Bergbau- und Explorationsarbeiten gemäß der Branchenstandards durchgeführt werden. Bohrkerne werden halbiert. Eine Kernhälfte wird an Actlabs Laboratories in Thunderbay, Ontario, geschickt, während die andere Hälfte für zukünftige Nachprüfungen im Kernlager des Unternehmens in White River, Ontario, verbleibt. Zertifizierte Referenzstandards und Leerproben werden dem Probenstrom in regelmäßigen Abständen zugegeben und als Teil des QA/QC-Programms kontrolliert. Die Goldanalyse erfolgt mittels der Brandprobe mit anschließender Atomabsorptionsanalyse, Gewichtsanalyse oder Pulp Metallics. Die Mineralressource wurde in Übereinstimmung mit den NI 43-101 Richtlinien ausgewiesen. Robert Kusins, P. Geo., Harte Golds Senior-Ressourcengeologe, ist die qualifizierte Person des Unternehmens. Er hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung vorbereitet, die Zusammenstellung überwacht oder genehmigt.
 

Über Harte Gold Corp.

Harte Gold Corp. konzentriert sich auf die Exploration und Entwicklung ihrer Liegenschaft Sugar Zone (100% Harte Gold), wo das Unternehmen die Entnahme einer 70.000-Tonnen-Großprobe in der Lagerstätte Sugar Zone abgeschlossen und gemäß der Abbaugenehmigung für Phase 1 30.000 Tonnen Erz abgebaut hat. Die Liegenschaft Sugar Zone befindet sich 80km östlich des Hemlo Gold Camp. Unter Verwendung eines Cut-off-Gehalts von 3,0 g/t Au umfasst die Mineralressourcenschätzung, datiert den 15. Februar 2018, eine angezeigte Mineralressource von 2.607.000 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 8,52 g/t für 714.200 Unzen enthaltenem Gold und eine geschlussfolgerte Mineralressource von 3.590.000 Tonnen mit einem Gehalt von 6,59 g/t für 760.800 Unzen enthaltenes Gold.
 

Harte Gold besitzt ebenfalls die Liegenschaft Stoughton-Abitibi, die an der Verwerfungszone Destor-Porcupine neben und im Streichen der Goldmine Holloway liegt.
 


Für weitere Informationen:


Stephen G. Roman
President and CEO

Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: sgr@hartegold.com


Shawn Howarth
VP Corporate Development
Tel. +1-416-368 0999
E-Mail: sh@hartegold.com
 

Im deutschsprachigen Raum:


AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



19.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this