Hart für Homos: Ein Schwuler über das Leben in Russland

Seine Mutter hat ihn beleidigt, bespuckt, verstoßen. Sie ist so beschämt, dass sie jeden Kontakt abgebrochen und sich "sicherheitshalber" sogar eine neue Identität zugelegt hat. Der Grund: Roman ist schwul. Das ist in Russland alles andere als einfach. Der 26 Jahre alte Mann erzählt, welche Erniedrigungen er im Alltag ertragen muss.