1 / 12

Harry Styles

Das ehemalige Mitglied von One Direction war einmal ein glühender Fan der Saint-Laurent-Uniform und in seinem Kleiderschrank befanden sich super-enge Jeans, Schuhe mit kubanischem Absatz und geblümte Hemden. Jetzt aber ist der Solostar zu einem Pussy-Schleifen-Gott geworden. Vorbei sind die Zeiten neutraler Farben, denn jetzt bevorzugt Styles Gucci-Anzüge mit auffälligen Mustern und darunter extravagante Hemden.
[Bild: Getty]

Promi-Männer, die neue Stil-Maßstäbe setzen

Regelmäßig besprechen wir den Style von Frauen, aber darüber vergessen wir nur allzu häufig die Männer. War Mode für Männer einst beschränkt auf schwarze Anzüge mit Krawatten und wenig darüber hinaus, so sorgen mehrere Promi-Männer für mehr Vielfalt und bringen andere Männer dazu, auch mal über den Tellerrand zu blicken.

Sowohl Harry Styles als auch Jared Leto haben die Extravaganz der Rockstars zurück in die Kleiderschränke der Männer gebracht – beide bevorzugen bunt bedruckte Designs von Gucci.

Andere berühmte Gesichter gehen es etwas ruhiger an, so wie Donald Glover und „Game of Thrones“-Star Kit Harington, die beide den klassischen Anzügen eine persönlichere Note verleihen.

Auch Kanye West, Pharrell Williams und der 19-jährige Jaden Smith überschreiten Grenzen, indem sie auf dem roten Teppich Kleidungsstücke tragen, die ursprünglich für Frauen entworfen wurden.

Lauren Sharkey