Hapag-Lloyd AG übernimmt Nile Dutch Investments B.V.

·Lesedauer: 1 Min.

Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
Hapag-Lloyd AG übernimmt Nile Dutch Investments B.V.

17.03.2021 / 16:53 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, 17. März 2021

Hapag-Lloyd AG übernimmt Nile Dutch Investments B.V.

Die Hapag-Lloyd AG (Hapag-Lloyd) hat soeben einen Kaufvertrag zum Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der niederländischen Container Reederei Nile Dutch Investments B.V. (NileDutch) unterzeichnet. NileDutch zählt zu den führenden Anbietern von Containerdiensten von und nach Westafrika. Die Transaktion ist Teil von Hapag-Lloyds Strategie, die eigene Präsenz im wachsenden afrikanischen Markt zu stärken. Der Vollzug der Transaktion bedarf noch der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

 

Kontakt:
Heiko Hoffmann
Senior Director Investor Relations

Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Telefon +49 40 3001-2896
Fax +49 40 3001-72896
Mobil +49 172 875-2126

17.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Hapag-Lloyd AG

Ballindamm 25

20095 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 40 3001 - 2896

Fax:

+49 (0) 40 3001 - 72896

E-Mail:

ir@hlag.com

Internet:

www.hapag-lloyd.com

ISIN:

DE000HLAG475

WKN:

HLAG47

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1176241


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this