Haomo stellt auf der Chengdu Motor Show wegweisendes ADAS für städtische Straßen vor

PEKING, August 31, 2022--(BUSINESS WIRE)--Das chinesische Unternehmen für autonomes Fahren Haomo.AI Technology Co., Ltd. hat auf der Chengdu Motor Show, die vom 26. bis 29. August in der südwestchinesischen Provinz Sichuan stattfand, seine Stadtversion von NOH (Navigation on HPilot) vorgestellt.

Gu Weihao, CEO von Haomo, präsentierte auf der Autoshow am 26. August an der Wey Mocca DHT-PHEV LiDAR Edition von Great Wall Motor das städtische NOH, ein fortschrittliches Fahrerassistenzsystem (ADAS), das automatische Spurhalte-, Abbiege- und Einparkfunktionen umfasst, die für städtische Landstraßen, Schnellstraßen, Parkmöglichkeiten und Autobahnen geeignet sind.

„Durch die Einführung von NOH in den Städten wird Haomo immer mehr Autobesitzern den Komfort und das Vergnügen des autonomen Fahrens bieten, was wiederum dazu beitragen wird, dass Haomo seine Position als Nummer 1 in China bei der Bereitstellung von Lösungen für das autonome Fahren von Serienfahrzeugen beibehält", sagte er.

Die ADAS-Produkte von Haomo haben den Fahrern bereits geholfen, mehr als 15 Millionen Kilometer im ganzen Land zurückzulegen.

„Der GWM Wey Mocca wird das erste in Serie produzierte Personenfahrzeug mit dem städtischen NOH in China sein", sagte Qiao Xinyu, Vice-General Manager der Marke GWM Wey, auf der Automesse.

Das urbane NOH ist die dritte Generation des ADAS-Produkts von Haomo. Zuvor gab es bereits den Highway Assist (HWA) und die Autobahnversion von NOH, die ein Fahrzeug auf der Grundlage der vom Benutzer festgelegten Navigationsroute mit Hilfe von hochauflösenden Karten von Punkt A nach Punkt B leiten können.

Im Vergleich zum HWA und der Autobahnversion des NOH verlässt sich das NOH in der Stadt mehr auf die visuelle Wahrnehmung als auf hochauflösende Karten, um das Selbstfahren des Fahrzeugs zu ermöglichen. Das NOH umfasst das von Haomo entwickelte Datenintelligenzsystem MANA, die 5nm- und 7nm-Chips von Qualcomm, die eine Rechenleistung von bis zu 360 TOPs bieten, sowie 31 Sensoren, darunter zwei LiDARs, 5 Millimeterwellenradare, 12 Ultraschallradare und 12 hochauflösende Kameras.

Diese wahrnehmungsorientierte Funktion des urbanen NOH kann die Kosten für autonome Fahrlösungen für Automobilhersteller senken und erleichtert die Ausweitung des autonomen Fahrens von einer Stadt auf 100 Städte, da hochauflösende Karten derzeit nur ein begrenztes Gebiet in China abdecken.

Das städtische NOH-System von Haomo wird zunächst in Peking und Baoding in der nordchinesischen Provinz Hebei eingesetzt, bevor es bis Ende dieses Jahres auf insgesamt 10 Städte ausgebaut wird.

Über Haomo.AI Technology Co., Ltd.

Haomo.AI wurde 2019 in Peking gegründet und ist ein Unternehmen für autonomes Fahren. Mit dem Ziel, unfall- und staufreies Reisen, einfache Mobilität und effiziente Logistik zu ermöglichen, trägt das Unternehmen dazu bei, die Art und Weise, wie sich Menschen fortbewegen und Logistik abwickeln, neu zu gestalten und zu verbessern.

Haomo bietet Automobilherstellern Lösungen für automatisiertes Fahren von Level 2 an und verkauft ab April 2022 autonom fahrende Level-4-Transporter zu einem Preis von rund 100.000 RMB (etwa 14.500 USD).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220831005444/de/

Contacts

Medienkontakt:
Kristy Li
kristyli@chuhaimedia.com.cn