Hansa springt auf Platz sieben

Hansa springt auf Platz sieben
Hansa springt auf Platz sieben

Nach drei Niederlagen am Stück ist der Start in die neue Saison für DSC Arminia Bielefeld gehörig missglückt. Mit 1:2 musste man sich FC Hansa Rostock geschlagen geben.

Als der Unparteiische die Partie abpfiff, reklamierte die Hansa schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Mit bisher nur drei Treffern zeigte der Sturm des Gastgebers erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Rostock im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von FC Hansa Rostock.

Neben der Arminia gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht. Einen klassischen Fehlstart legten die Gäste hin. Drei Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Die Hansa tritt am kommenden Samstag beim SV Darmstadt 98 an, Bielefeld empfängt am selben Tag den Hamburger SV.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.