Hansa muss punkten

·Lesedauer: 1 Min.
Hansa muss punkten
Hansa muss punkten

Am kommenden Samstag um 13:30 Uhr trifft Holstein Kiel auf FC Hansa Rostock. Die Störche gewannen das letzte Spiel gegen den SC Paderborn 07 mit 2:1 und nehmen mit acht Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Der letzte Auftritt der Hansa verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:2-Niederlage gegen den FC Schalke 04.

Kiel muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat Holstein Kiel die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der Gastgeber liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 17 Gegentreffer fing.

Auf fremden Plätzen läuft es für Rostock bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. In den letzten fünf Spielen schafften die Gäste lediglich einen Sieg.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei der Hansa, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 22 Gelbe Karten sammelte. Sind die Störche darauf vorbereitet? Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.