Handball: ZDF-Kriminalserie wird Botschafterin der Frauen-WM

Der Deutsche Handballbund (DHB) und das Leipziger Organisationskomitee haben die ZDF-Serie SOKO Leipzig als Botschafterin für die Weltmeisterschaft der Frauen (1. bis 17. Dezember) vorgestellt. "Ich freue mich, dass es so viele prominente Unterstützer für unsere Heim-WM gibt", sagte Nationaltorhüterin Katja Kramarczyk, die das offizielle Botschafter-Trikot am Dienstag überreichte.

Der Deutsche Handballbund (DHB) und das Leipziger Organisationskomitee haben die ZDF-Serie SOKO Leipzig als Botschafterin für die Weltmeisterschaft der Frauen (1. bis 17. Dezember) vorgestellt. "Ich freue mich, dass es so viele prominente Unterstützer für unsere Heim-WM gibt", sagte Nationaltorhüterin Katja Kramarczyk, die das offizielle Botschafter-Trikot am Dienstag überreichte.

Auch sie werde während der WM "viele spannende Szenen vor meinem Kasten erleben und meistern müssen", ergänzte Kramarczyk. Schauspielerin Melanie Marschke, die als Ina Zimmermann auf Verbrecherjagd geht, sieht zudem große Gemeinsamkeiten zwischen dem Sport und der Serie: Neben "Teamgeist, Action und Spannung" brauche es "Köpfchen, Können und natürlich geballte Frauenpower", sagte die 47-Jährige.

Leipzig ist einer von sechs WM-Spielorten. Die DHB-Auswahl spielt unter anderem ihre Vorrunde der Gruppe D in der Messestadt und eröffnet das Turnier am 1. Dezember gegen Kamerun.

Mehr bei SPOX: CL: Löwen gewinnen in Szeged - dritter deutscher Sieg | Füchse Berlin weiter siegreich | EM-Bewerbung: Dänemark und Schweiz konkurrieren mit DHB